Category Archives: News

Initiative Urheberrecht eröffnet Hauptstadtbüro

Katharina Uppenbrink, seit mehr als zehn Jahren Geschäftsführerin des Verbands Deutscher Drehbuchautoren (VDD), wechselt zur Initiative Urheberrecht (www.urheber.info). Zusammen mit dem Sprecher Prof. Dr. Gerhard Pfennig wird sie sich zukünftig als Geschäftsführerin der Initiative für die Belange der Urheber und ausübenden Künstler in Deutschland einsetzen. „Wir sind froh, mit Katharina Uppenbrink eine Geschäftsführerin gefunden zu…
MEHR

Das Herzstück der Bildbranche: Über 500 Besucher auf dem PICTAday 2014 in München

„Der PICTAday ist das Herzstück der Bildbranche“, hielt ein zufriedener Aussteller am Ende des erfolgreichen Messetages fest. Am vergangenen Donnerstag zeigte die Bildanbieter-Messe in München einmal mehr, weshalb sie weltweit zu den führenden Branchentreffs zählt. Angezogen vom vielfältigen Angebot der 60 Aussteller besuchten über 500 Gäste bei traumhaftem Frühlingswetter den PICTAday in der Münchner Wappenhalle.…
MEHR

Right to terminate – BVPA unterstützt Instagram-Initiative des ASMP

Der BVPA unterstützt die Initiative der American Society of Media Photographers (ASMP) zur Problematisierung der Instagram-Nutzungsbedingungen. Auf der zu Facebook gehörenden Foto-APP Instagram befinden sich derzeit über 16 Milliarden Bilder, im Durchschnitt werden ca. 40 Millionen Bilder pro Tag über Instagram geteilt. Aus Sicht der Bildbranche sind die vom Fotodienst im Dezember 2012 geänderten Allgemeinen…
MEHR

Upgrade in Sachen kompetente Rechtsberatung – BVPA verstärkt sein Experten-Netzwerk

Der BVPA freut sich über eine Verstärkung seiner kompetenten Rechtsberater. Mit Rechtsanwalt Dr. Steffen Bunnenberg von Bunnenberg Bertram Rechtsanwälte konnte ein weiterer Experte für die Erstberatung unserer Mitglieder gewonnen werden. Durch die Kooperation mit der Kanzlei erweitert der Verband sein Netzwerk um Experten aus den Bereichen Medien-, Datenschutz- und IT-Recht. Bunnenberg Bertram zählt zu den…
MEHR

BVPA-Geschäftsführer als Experte zum Thema Fotorecht /-kollektive in Barcelona u. Berlin

Auf dem diesjährigen CEPIC-Kongress in Barcelona wurden nicht nur Visitenkarten verteilt und genetzwerkt, was das Zeug hielt. Der Event bot für die Besucher auch ein umfangreiches Workshop- und Seminarprogramm. Darin enthalten waren u.a. Vorträge zu den Themen: Collecting Societies in Europa und in den Vereinigten Staaten, Entwicklung im Bereich Metadata (IPTC), Urheberrechts-Reformen in UK (Verwaiste…
MEHR

Rechte der Urheber und Künstler stärken – Pressekonferenz zum Positionspapier der Initiative Urheberrecht

Mit dem Positionspapier „Respekt für geistige Leistung und künstlerische Arbeit – Rechte der Urheber und Künstler stärken“ (November 2012) bezieht die Initiative Urheberrecht zu den zentralen Bereichen des deutschen Urheberrechts deutlich Stellung und bietet darüber hinaus angemessene Lösungsansätze: Weiterentwicklung des Urhebervertragsrechts, Hinterlegungspflicht für Geräte- und Speichermedienvergütung, Funktionsfähige Ausnahmeregelungen für den Bereich Wissenschaft und Wahrung des…
MEHR

Memorandum zur Kennzeichnungspflicht manipulierter Fotos

Gemeinsame Initiative des Bund Freischaffender Foto-Designer (BFF), Bundesverband der Pressebild-Agenturen und Bildarchive (BVPA), Centralverband Deutscher Berufsphotographen (CV), Deutscher Journalisten-Verband (DJV), DOK-Verband, FreeLens - Verein der Fotojournalistinnen u. Fotojournalisten und die IG-Medien. [M] Kennzeichnung für Bild-Manipulation/Modifikation Aufgrund der perfekten Möglichkeiten der elektronischen Bildtechnik zur Veränderung von Bildinhalten, die vom Betrachter nicht mehr zu erkennen sind, haben…
MEHR

Copyright Lives! Für den Urheberschutz im Internet

COPYRIGHT LIVES Das Internet wird mehr und mehr von bildlichen Inhalten bestimmt. Erst diese Gestaltungsmittel machten das WWW zu dem, was es heute darstellt. Doch wird immer wieder - oft auch aus Unwissenheit - missachtet, dass alle grafischen Komponenten im Web auf der Arbeit von Kreativen beruhen; Seien es nun Grafiker oder Fotografen, sie alle…
MEHR

Manifest zum Erhalt digitaler Metadaten (Metadatenmanifest)

Der Urheber hat das Recht auf Anerkennung seiner Urheberschaft am Werk. Er kann bestimmen, ob das Werk mit einer Urheberbezeichnung zu versehen und welche Bezeichnung zu verwenden ist. (§13 UrhG) Diese Bestimmung des Urheberrechtes gilt selbstverständlich auch für digitale Bilder. Im Gegensatz zum physisch verbreiteten Foto, kann ein Urhebervermerk am digitalen Werk nur in Form…
MEHR

Memorandum zur Urhebernennung

Fotografen haben rechtlichen Anspruch auf Namensnennung Der internationale Rat der Urheber Bildender Kunst und der Fotografen (CIAGP) hat sich auf seinem Kongreß in Madrid am 16. und 17. November 1982 mit dem Anspruch der Fotografen auf Namensnennung befaßt. Er hat festgestellt, daß dieser Anspruch durch die Veröffentlichung von Fotos ohne Abdruck eines Urhebervermerks ständig und…
MEHR