mfm: Neues Beitragsmodell für korporative Mitgliedsverbände

Die Mittelstandsgemeinschaft Foto-Marketing, kurz mfm, bietet interessierten Verbänden ein neues Beitragsmodell an:

Der Mitgliedsbeitrag für Verbände entfällt. Nach einem formlosen Antrag auf korporative Mitgliedschaft in der mfm erhalten an Round-Table-Veranstaltungen teilnehmende Verbände 5 Expl. „Bildhonorare" zum Preis von je 5,00 EURO (Versandkostenpauschale).

Mitglieder der korporativen Verbände erhalten die Printausgabe der Bildhonorare nach wie vor zu einem vergünstigten Preis von 24,80 EUR inkl. Versandkosten und das ePaper für mobile Endgeräte zum Preis von 17,80 EUR.

Verbände, die für ihre Mitglieder eine größere Abnahmemenge (ab 100 Expl.) einkaufen und selbst an diese verschicken, erhalten die Printausgabe der Bildhonorare zum Preis von je 19,80 EUR.

Ausbildungs-Institutionen erhalten von den Vorjahres-Ausgaben je nach Restauflage eine entsprechende Anzahl an Freiexemplaren für ihre Schüler/Studenten.

Der formlose Antrag kann direkt an info@bvpa.org geschickt werden.

 

Über die Mittelstandsgemeinschaft Foto-Marketing (mfm)
Die Mittelstandsgemeinschaft Foto-Marketing (mfm) ermittelt jährlich die aktuellen Honorare für Fotonutzungen in Deutschland und gibt diese unter dem Titel „Bildhonorare“ als Broschüre heraus. Diese Publikation dient seit vielen Jahren Bildlieferanten und Bildnutzern als wichtiges Informations- und Planungsinstrument. Die mfm ist ein Arbeitskreis des Bundesverbandes professioneller Bildanbieter e.V. (BVPA). Im Arbeitskreis sind neben Bildagenturen und Fotografen auch die Organisationen der Fotojournalisten (DJV, dju/ver.di, Freelens) vertreten.

Comments are closed.