Tag Archives: BVPAinitiative

Web-Tool zur Unterstützung der EU-Urheberrechtsrichtlinie

Die Urheberrechtsrichtlinie, insbesondere Artikel 13, ebnet den Weg für Urheber und Rechteinhaber, angemessen für die Nutzung ihrer Werke vergütet zu werden, wenn ihre Inhalte von anderen ohne Erlaubnis genutzt werden, bspw. von/auf großen Social-Media-Plattformen. Wenn Sie Ihre Stimme für die Urheberrechtsrichtlinie erheben möchten, folgen Sie bis spätesten Montag, den 25. März den folgenden Schritten: Suchen…
MEHR

Umfrage zu “Fotografie, Film und DSGVO”

Der Deutsche Journalisten-Verband hat eine Umfrage zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) initiiert, die der BVPA gerne unterstützen möchte: www.djv.de/bild. Der BVPA erhält exklusiv eine Sonderauswertung zu den Ergebnissen der teilnehmenden BVPA-Mitglieder (siehe Frage 2). Diese werden wir zeitnah nach Abschluss der Befragung per BVPAflash an Sie weitergeben. Mit der Umfrage sollen die Umsetzungsprobleme seit Inkrafttreten der DSGVO…
MEHR

Vorsicht vor Betrugsmasche mit DSGVO

Der BVPA möchte hiermit auf die Betrugsmasche der Datenschutzauskunft-Zentrale aufmerksam machen. Die BVPA-Geschäftsstelle erhielt in dieser Woche per Fax ein vermeintlich offizielles Schreiben dieser Organisation, die darin zur Unterschrift auffordert. Hier wird versucht, mit der DSGVO schnelles Geld zu verdienen. Also bitte auf keinen Fall ausfüllen und unterschreiben, sonst bekommt man ganz schnell eine Rechnung…
MEHR

Erfolg für Bildbranche: Google-Bildersuche nennt zukünftig Urheber

Berlin, 28.09.2018 – Die Branchenverbände der Fotoindustrie und Fotografen, darunter der Bundesverband professioneller Bildanbieter (BVPA), begrüßen, dass die Urheberrechte an Bildern zukünftig in der Google-Bildersuche angezeigt werden sollen (siehe Blogpost von Google). Voraussetzung dafür ist, dass die Bilder mit Metadatenfeldern versehen sind, die dem in der Fotobranche bewährten IPTC-Standard entsprechen. Der BVPA, das Centre of…
MEHR

Landtag von Schleswig-Holstein diskutiert zu Rechtssicherheit beim Fotografieren in der Öffentlichkeit

Der Innen- und Rechtsausschusses des Schleswig-Holsteinischen Landtags diskutierte in der vergangenen Woche über einen Antrag der SPD-Fraktion, der eine Bundesratsinitiative erreichen will. Durch ein Gesetz auf Bundesebene soll die durch die DSGVO eingetretene Rechtsunsicherheit bei Fotografie für legitime, nicht-journalistische Zwecke beseitigt werden. Im Rahmen der Beratung wurden der BVPA und andere Verbände dazu eingeladen, eine…
MEHR

Erfolge für die Bildbranche: Änderung der Google Bildersuche

Der Traffic-Rückgang aus der Bildersuche war einer der Hauptkritikpunkte des BVPA und weiterer Fotoverbände in den zurückliegenden Gesprächen mit Google. Laut aktueller Studie wirkt sich Googles Entscheidung, den "view image"-Button zu entfernen, nun positiv auf die Klickzahlen der Bildanbieter aus. Bei 58 getesteten Websites zeigt sich eine durchschnittliche Klick-Steigerung aus der Bildersuche um 37% (Dreamstime…
MEHR

Wo steht der Bildermarkt 2018?

Berlin, 22.02.2018 – Der Bundesverband professioneller Bildanbieter (BVPA) startet in Kooperation mit dem Studiengang Fotojournalismus und Dokumentarfotografie der Hochschule Hannover eine große Branchenerhebung. Während die Bedeutung von Bildern ständig zunimmt, bleibt der Bildermarkt ein Stiefkind der Forschung. Belastbare Zahlen zur Entwicklung des Handels mit Bildern sind nach wie vor Mangelware. Gemeinsam mit dem Studiengang Fotojournalismus…
MEHR

Doppelter Schadensersatzanspruch: Forderung zur Aufnahme in den Koalitionsvertrag

Initiiert vom BVPA regten BVPA, BFF und Freelens in einem gemeinsamen Brief an ausgewählte Politiker von CDU/CSU und SPD die Aufnahme des doppelten Schadensersatzanspruchs bei Urheberrechtsverletzungen in den Koalitionsvertrag an. Mit einer solchen Regelung könnten die Rechte von Urhebern vor dem Hintergrund massenhafter Bildrechtsverletzungen im Internet deutlich verbessert werden, da die bisherige Rechtslage dem Urheber…
MEHR

BVPA: Projekte und Themen 2018

Der Bundesverband professioneller Bildanbieter wünscht seinen Mitgliedern und Followern ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr! Auch in 2018 wartet auf den Verband ein Strauß voller Themen. Neben dem Relaunch der Publikation „Bildhonorare“ plant der BVPA für Anfang 2018 eine großangelegte Branchenstudie. Auf vielfache Anfrage aus der Mitgliedschaft soll in Kooperation mit der Hochschule Hannover eine…
MEHR

Das Sommerloch und was danach kommt

Die BVPA-Geschäftsstelle füllt das Sommerloch mit allerlei Vorbereitungen künftiger Aktivitäten und Veranstaltungen:   PICTAnight am 21.9. in Köln zum Thema Virales Marketing, Urheber- und Wettbewerbsrecht PICTAnight im Herbst in Berlin zum Thema Rechteverfolgung im Ausland PICTAday am 19.4.2018 in München - Aussteller-Einladungen gehen Ende September raus Nächster Zertifizierungslauf im Oktober - Anfragen gehen an jahn@bvpa.org…
MEHR