Neu und exklusiv bei SZ Photo: Unveröffentlichte Bilder des Kommune 1-Fotografen Thomas Hesterberg

Das K1-Foto: Der Fotograf und die Geschichte hinter der Ikone

Es ist eines der ikonischen Schlüsselbilder der 68er-Bewegung und der deutschen Zeitgeschichte: Das Nacktfoto der Kommune 1 vom Juni 1967.

So bekannt die Aufnahme ist, so unbekannt ist der Fotograf hinter der Kamera: Thomas Hesterberg. Am Wochenende widmete die Süddeutsche Zeitung dem Fotografen nun ein Porträt.

 

Acht Hintern für die Ewigkeit: Die Kommune 1, 1967 © Thomas Hesterberg

 

Süddeutsche Zeitung Photo vermarktet das Magnum Opus von Hesterberg seit vielen Jahren exklusiv. Anlässlich der Jahrestage rund um die Kommune 1 und die 68er-Bewegung haben wir bisher weitgehend unveröffentlichte Bilder des Fotografen erschlossen und für Sie "ans Licht geholt" – u.a. mit unbekannten und überraschenden Fotos vom Entstehungstag der Ikone.

 

SZ Photo Ikonen: Die Kommune 1 (1967) von Thomas Hesterberg

Das K1-Foto von Thomas Hesterberg ist eines der bekanntesten Bilder der deutschen Zeitgeschichte. Es zählt zu den markantesten Bilddokumenten der 68er-Bewegung in Deutschland und der weltweiten Jugendrevolte der 60er Jahre.

Der Kommune 1 brachte das Foto früh den Ruf der totalen Freizügigkeit, einer regelrechten "Sex-WG" ein. Doch wie und warum kam es überhaupt zu dem legendären Foto?

Lesen Sie die ganze Geschichte zur Ikone von Thomas Hesterberg im Blog von SZ Photo – mit unbekannten Bildern vom Enstehungstag des Fotos, die ganz andere Seiten des vermeintlich zwanglosen und wilden Lebens in der Kommune 1 aufzeigen.

 

Ans Licht geholt: Thomas Hesterberg

Thomas Hesterberg, der nie ein klassischer Pressefotograf war, war in den turbulenten Jahren 1967 bis 1969 einfach immer mittendrin. Er fotografierte nicht nur die Kommune 1, sondern dokumentierte auch zahlreiche gewaltsame Demonstrationen. Rudi Dutschke begleitete er beim Familieneinkauf – so bürgerlich hat man den Studentenführer selten gesehen.

"Man spürt die Nähe zu den Akteuren, die der damals 30-jährige Berliner bei seinen Streifzügen durch seine geteilte Stadt begleitete, als eine Art Chronist der Protestbewegung", so beschreibt SZ-Autor Christian Mayer den Fotografen und seine Bilder aus den späten 60er Jahren.

Mehr Informationen zum Leben und Werk von Thomas Hesterberg und viele weitere unveröffentlichte Bilder erwarten Sie in unserem Blog.

Und natürlich finden Sie die Bilder von Thomas Hesterberg auch in unserer Datenbank.

(Quelle: Newsletter Süddeutsche Zeitung Photo)

Kommentare sind deaktiviert