Category Archives: BVPAinitiative

BVPA wird korporatives Mitglied im Deutschen Fotorat

Im Rahmen seiner Mitgliederversammlung am 5. Juni 2024 hat der Deutsche Fotorat den BVPA einstimmig als korporatives Mitglied aufgenommen. Der BVPA ist nun Teil des neuen Netzwerks, um der Fotografie im politischen und gesellschaftlichen Diskurs eine stärkere Stimme zu geben. Zu den Themenschwerpunkten des Dachverbands gehören: Urheberrecht, fotokulturelles Erbe, Medienkompetenz und KI. Im September 2023…
MEHR

Bildgeschäft: Verpflichtung zur e-Rechnung im B2B-Bereich

Die elektronische Rechnung wird ab 1. Januar 2025 im inländischen B2B- Geschäftsverkehr verpflichtend. Die entsprechenden umsatzsteuerrechtlichen Regelungen wurden mit dem Wachstumschancengesetz im März 2024 beschlossen. Der BVPA plant für das zweite Quartal dieses Jahres eine Einordnung (Flash und Webinar) für seine Mitglieder, wie sich die neuen Anforderungen auf die Arbeit der Bildagenturen auswirken werden.
MEHR

Infoschreiben an Bildagenturen zur Social Media Bildlizenz

Seit geraumer Zeit beherrscht die generative KI die urheberrechtliche Debatte. Vor dem Hintergrund der Disruption, die sie im Bereich der Fotografie und der Illustration auslösen kann, ist das sicherlich gerechtfertigt. Trotzdem dürfen wir nicht das letzte große Thema vergessen, für das wir so lange – letztlich erfolgreich – gekämpft haben: die urheberrechtliche Verantwortlichkeit von Social…
MEHR

BVPA-Gemeinschaftsstand auf der Frankfurter Buchmesse 2024 – jetzt Tagesslot buchen!

Der BVPA-Gemeinschaftsstand auf der Frankfurter Buchmesse 2024 nimmt Formen an. Wir freuen uns, dass der BVPA und seine teilnehmenden Mitgliedsagenturen vom 16. bis 20. Oktober 2024 wieder auf der Großmesse präsent sein werden - in Halle 3.1 und dieses Mal mit einem Eckstand, der eine noch bessere Sichtbarkeit bietet. Thematisch richtet sich die Halle an…
MEHR

Bild-Kunst: Ergebnisse der Berufsgruppenversammlung am 11. April 2024 in Kassel

Mit 85 übertragenen Stimmen im Gepäck nahm BVPA-Stimmvertreter Mathias Jahn am 11. April 2024 an der Berufsgruppenversammlung der VG Bild-Kunst im Schlosshotel Bad Wilhelmshöhe teil. Interessant für den BVPA waren die Agendapunkte zur Social-Media-Bildlizenz (SMBL), zu der mittlerweile 36 Bildagenturen den Wahrnehmungsvertrag unterzeichnet haben, als auch zum Umgang mit KI-Erzeugnissen.   SMBL - Stand der…
MEHR

PICTAtalks @ PICTAday 2024: Social-Media-Bildlizenz vor Gericht

Mit einer Unterschrift können Social-Media-Dienste in Deutschland ihre Lizenzlücke im Bildbereich schließen - durch eine erweiterte Kollektivlizenz der VG Bild-Kunst. Doch das Interesse an Rechtssicherheit in den US-Headquartern ist mau - man spielt auf Zeit. Deshalb hat die VG nun die Schiedsstelle angerufen und lässt ihren Tarif gerichtlich klären. Denn Bilder haben ihren Wert -…
MEHR

Deutsche Kreativwirtschaft fordert Bundesregierung in offenem Brief zur Regulierung von Generativer KI auf

Mit einem offenen Brief hat ein breites Bündnis der deutschen Kultur-, Kreativ- und Medienwirtschaft, bestehend aus Künstlerinnen und Künstlern, der Initiative Urheberrecht und zahlreichen Verbänden der Presse-, Foto-, Film- und Musikwirtschaft, die Bundesregierung dazu aufgefordert, Generative KI zu regulieren. Hintergrund ist das am 2. Februar 2024 stattfindende Treffen des Ausschusses der Ständigen Vertreter der Mitgliedsstaaten…
MEHR

Einigung zum AI Act: KI soll stärker geregelt werden

Das EU-Parlament, der Rat der EU und die EU-Kommission haben sich in ihren Trilog-Verhandlungen auf einen politischen Kompromiss zum AI Act geeinigt. Nach einer Marathonverhandlung war in der Nacht zum 9. Dezember 2023 eine Einigung über das weltweit erste Gesetz zur KI erreicht, teilte das EU-Parlament in einer Pressemitteilung mit. Der vereinbarte Text muss nun…
MEHR

AI Act: BVPA unterstützt Offenen Brief zu Transparenz bei Trainingsdaten

Das KI-Foto des Papstes in einer modischen Daunenjacke mag für viele noch amüsant gewesen sein, aber es gab bereits einen Vorgeschmack auf die Flut von Fake-Bildern, die derzeit auf uns zurollt. Die Kriege im Nahen Osten und in der Ukraine und die aktuellen Wahlkämpfe bieten ein beunruhigendes Potenzial für visuelle Propaganda mit KI-generierten Motiven. Bildgeneratoren…
MEHR