picture alliance vertreibt Bildmaterial von ullstein bild in Deutschland

picture-alliance_logoDie dpa-Tochter picture alliance kooperiert mit ullstein bild und vertreibt ab sofort Bildmaterial der Berliner Agentur in Deutschland. Das historische Angebot unter www.picture-alliance.com wächst damit im ersten Schritt um 50.000 ausgewählte Aufnahmen von ullstein. Weitere Bilder folgen im Laufe der Zusammenarbeit.

ullstein bild gehört als Marke unter dem Dach der Axel Springer Syndication GmbH zu den führenden Anbietern zeithistorischen Bildmaterials. Die einzigartigen Motive zeigen wichtige Momente der Geschichte und das tägliche Leben von den Anfängen der Fotografie bis heute. Die fotografischen Bestände reichen bis in die 1890er Jahre zurück. Die The­men­schwer­punkte lie­gen in den Berei­chen Poli­tik, Kul­tur und Sport sowie Per­sön­lich­kei­ten, Wirt­schaft und Sozia­les. Hinzu kom­men Illus­tra­tio­nen, Gemälde, Pla­kate, Sti­che, Litho­gra­fien und Kar­ten.

 

Künstlerkolonie Dachau 1906 Foto: picture alliance/ ullstein bild/ Filip Kester

 

Torsten Hoch, Geschäftsführer der Axel Springer Syndication GmbH/ullstein bild: „Mit der picture alliance verbindet uns eine langjährige und vertrauensvolle­ Zusammenarbeit. Wir freuen uns darüber, diese nun zu intensivieren, da der kontinuierliche Ausbau der Vermarktungsaktivitäten im deutschsprachigen Raum eines der strategischen Ziele von ullstein bild ist. In der erweiterten Kooperation mit der picture alliance sehen wir, als Premiumanbieter von exklusivem historischen Content, den logischen Schritt für die Erweiterung der Vertriebsaktivitäten in diesem wettbewerbsstarken Markt.“

„Seit mehr als hundert Jahren arbeiten namhafte Fotografen für ullstein bild und halten das Geschehen und den Alltag in Deutschland fest. Wir freuen uns sehr, dass wir unseren Kunden, zusätzlich zu unserem bisherigen Angebot, besondere und beeindruckende historische Aufnahmen dieser renommierten Agentur anbieten können“,  sagt Andreas Genz, Geschäftsführer der picture alliance.

(Quelle: Pressemeldung picture alliance)

Kommentare sind deaktiviert