Category Archives: Verband

BMJV: Stellungnahme des BVPA zur Evaluation des UrhWissG

Das Bundesjustizministerium (BMJV) hat eine öffentliche Konsultation zur Evaluierung des Urheberrechts-Wissensgesellschafts-Gesetzes (§§ 60a bis 60h UrhG) durchgeführt. Das Gesetz trat am 1. März 2018 in Kraft und reformierte die Regelungen zur Nutzung geschützter Werke in Bildung und Forschung. Der BVPA hat vergangene Woche seine Stellungnahme eingereicht und darin unter anderem den Vorrang individueller Lizenzvereinbarungen vor…
MEHR

Fallstricke um das Model-Release: BVPA-Webinar zur professionellen Vermarktung von Personenfotos

Berlin, 01.09.2021 – Der Bundesverband professioneller Bildanbieter (BVPA) veranstaltet am 29. September 2021 ein Webinar zur professionellen Personenfotografie und dem Recht am eigenen Bild. 30 Jahre nach Erscheinen des legendären Albums „Nevermind“ der Grunge-Band Nirvana hat das ehemalige Babymodel Spencer Elden Schadensersatzklage gegen die Verwendung seines Bildes auf dem Cover eingereicht. Der BVPA nimmt diesen…
MEHR

Einladung: mfm-ROUNDTABLE 2021.2

Liebe/r mfm'ler, hiermit laden wir Dich zur virtuellen Teilnahme am mfm-ROUNDTABLE. TERMIN: 24.09.21 von 11:00 bis ca 17:00 Uhr Ein Link für die Online-Teilnahme wird rechtzeitig versandt. Nach wie vor ist die Marktüblichkeit der in der mfm-BILDHONORARE abgebildeten Zahlen zentrales Thema unseres Austauschs. Nutzungshonorare, Nutzungsbedingungen in den digitalen Medien, übliche Nutzungskombinationen in der Erhebung abzufragen…
MEHR

SPSG veröffentlicht neue Fotorichtlinie: Bildverwertung wieder einfacher möglich

Berlin, 06.07.2021 – Die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten gibt sich eine neue Foto- und Filmrichtlinie. Sie vereinfacht die zustimmungsfreie Veröffentlichung und Vermarktung von Aufnahmen der Parkanlagen und Gebäude. Die Öffnung der Direktive für professionelles Bildmaterial ist unter anderem „Ergebnis eines konstruktiven Dialogs zwischen SPSG und BVPA.“ Der Stiftungsrat der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten…
MEHR

CEPIC wählt Interimsvorstand – Christina Vaughan neue Präsidentin

Die CEPIC hat im Rahmen ihrer Hauptversammlung am 29. Juni 2021 einen Interimsvorstand gewählt. Dieser soll den Übergang der CEPIC in eine neue, breitere Organisationsform sicherstellen. Außerdem soll er Impulse setzen für die wirtschaftliche Erholung der CEPIC in der Post-Corona-Zeit. Der Vorstand besteht aus der neuen Präsidentin Christina Vaughan und einem Übergangsteam. Weiterlesen (Quelle: cepic.org)
MEHR

Bildungs- und Wissenschafts-Urheberrecht auf dem Prüfstand: BVPA erarbeitet Stellungnahme

Das Bundesjustizministerium führt eine öffentliche Konsultation zur Evaluierung des Urheberrechts-Wissensgesellschafts-Gesetzes (§§ 60a ff UrhG) durch. Das Gesetz trat am 1. März 2018 in Kraft und reformierte die Regelungen zur Nutzung urheberrechtlich geschützter Werke in Bildung und Forschung. In der Gesetzesbegründung zum notwendigen Evaluierungsprozess nach vier Jahren heißt es: "Hierbei ist insbesondere in den Blick zu…
MEHR

Aufzeichnung zur Infoveranstaltung: Kollektivlizenz für Plattformen

Der BVPA und die VG Bild-Kunst planen, Plattformbetreibern eine erweiterte Kollektivlizenz für den privaten Upload professioneller Bilder anzubieten. Die Organisationen führten diesbzgl. am 10. Juni 2021 eine gemeinsame Informationsveranstaltung durch, um Fragen zu den Auswirkungen der zugrunde liegenden Urheberrechtsreform sowie zur Ausgestaltung der Plattformlizenzierung aufzugreifen. Die Aufzeichnung zur Sitzung kann nun unter folgendem Link abgerufen…
MEHR

BVPAnews: Newsletter-Redaktion im Urlaub

Die Redaktion des BVPA-Newsletters verabschiedet sich in den wohlverdienten Urlaub. In der kurzen Nachrichtenpause können Sie uns gerne Ihr Feedback zum Newsletter in Form von Kritik, Anregung oder Lob zukommen lassen. Am 23./24. Juni 2021 melden wir uns zurück mit den BVPAnews und den wichtigsten Neuigkeiten aus der Bildbranche.
MEHR

Bundestag beschließt Urheberrechtsreform: Die Knackpunkte für die Bildbranche

Der Bundestag hat am 20. Mai 2021 das Gesetz zur Umsetzung der EU-Urheberrechtsrichtlinie beschlossen (siehe Link). Damit stehen unter anderem die Rahmenbedingungen für eine Kollektivlizenzierung von Plattformen im Bildsektor fest, eines der wichtigsten Projekte des BVPA in den kommenden Monaten. Mit der sog. Bagatellausnahme für "geringfügige Nutzungen" muss die Branche jedoch auch eine Kröte schlucken,…
MEHR

Infoveranstaltung: Status quo zur Einführung einer Kollektivlizenz für Social-Media-Plattformen

Berlin, 20.05.2021 – Die Urheberrechtsreform befindet sich auf der Zielgeraden. Der BVPA und die VG Bild-Kunst planen, den Plattformbetreibern eine erweiterte Kollektivlizenz für den privaten Upload professioneller Bilder anzubieten. In einer virtuellen Veranstaltung für Fotograf*innen und Bildagenturen am 10. Juni 2021 möchten die beiden Organisationen umfassend über das Thema informieren. Das Gesetzgebungserfahren zur Urheberrechtsreform ist…
MEHR