Neu bei bpk: Die Fotografische Sammlung des Ruhr Museums

Mit über drei Millionen Motiven versteht sich die Fotografische Sammlung des Essener Ruhr Museums als Bildgedächtnis des Ruhrgebiets. Die Nachlässe zahlreicher Bildjournalisten, darunter regionale Ikonen wie Toni Tripp, Josef Stoffels oder Rudolf Holtappel, bieten einen faszinierenden Einblick in das Leben der Menschen im Ruhrgebiet zwischen Weltwirtschaftskrise und Studentenbewegung. Über 1000 ausgewählte Motive stehen jetzt auf bpk-bildagentur.de zur Verfügung.

 

bpk / Fotoarchiv RuhrMuseum / Ruth Hallensleben

 

(Quelle: bpk Newsletter)

Kommentare sind deaktiviert