picture alliance – gelungener Auftritt bei Frankfurter Buchmesse

picture-alliance_logoDie dpa-Tochter picture alliance zieht ein positives Fazit der am Sonntag zu Ende gegangene Frankfurter Buchmesse. Zusammen mit den beiden anderen BVPA-Mitgliedsagenturen akg und Bridgeman sowie der Agentur Interfoto präsentierte sich die Frankfurter Bildagentur im "THE ARTS+"-Bereich, dem Marktplatz für innovative Geschäftsmodelle. In den drei Fachbesuchertagen wurden zahlreiche Gespräche mit bestehenden Kunden aber auch neuen Interessenten geführt.

 

© picture alliance

 

Die Messepräsenz von picture alliance stand im Zeichen der kürzlich geschlossenen Vermarktungspartnerschaften mit Ullstein Bild und Reuters Pictures. Daneben waren außergewöhnliche Reisemotive und historische Aufnahmen zu bevorstehenden Jahres- und Gedenktagen wichtige Gesprächsinhalte. Von den zahlreichen Bildmotiven am Messestand zog vor allem das preisgekrönte Reuters-Bild der gegen die Polizeigewalt demonstrierenden Frau aus Baton Rouge, die Aufmerksamkeit der Besucher auf sich.

Neben dem eigenen Messestand beteiligte sich picture alliance auch am Vortragsprogramm der Buchmesse. Andrea Schiele und Tino Jost gaben im Self-Publishing-Bereich den Autoren unter dem Titel „Auf das richtige Bild kommt es an“ einen Überblick über den Bild- und Agenturenmarkt und erklärten, worauf man beim Einsatz und der Verwendung von Fotos - vor allem in Büchern - achten sollte.

„Wir haben uns sehr gefreut, dass wir während der Fachbesuchertage auf der Buchmesse mehr als 100 Kunden und Interessenten auf unserem Messestand begrüßen konnten und sich daraus zahlreiche gute Geschäftsanbahnungen und -abschlüsse für uns ergaben“, sagt Bernd Frey, Head of Sales der picture alliance.

(Quelle: picture alliance Pressemeldung)

Comments are closed.