BVPA – Bundesverband professioneller Bildanbieter Bundesverband professioneller Bildanbieter 2019-01-17T15:07:08Z https://bvpa.org/feed/atom/ WordPress https://bvpa.org/wp-content/uploads/2015/10/cropped-BVPA_Logo_cmyk_10x10_RZ-32x32.jpg BVPA <![CDATA[Vorbestellung der „Bildhonorare 2019″]]> https://bvpa.org/?p=20794 2019-01-17T15:07:08Z 2019-01-17T13:02:36Z Die „Bildhonorare 2019" können als gedruckte Variante in unserem Online-Shop zum Preis von 28,00 EURO zzgl. Versand vorbestellt werden. Die Auslieferung erfolgt ab Anfang Februar 2019. Ab Anfang Feburar bieten wir außerdem das „Digital-Paket Bildhonorare 2019" für 38,00 EURO an. Mit dem Paket lassen sich die „Bildhonorare 2019" sowohl für mobile iOS-/Android-Geräte als auch auf dem Desktop nutzen. Die Vorbestellung Continue Reading

Der Beitrag Vorbestellung der „Bildhonorare 2019″ erschien zuerst auf BVPA - Bundesverband professioneller Bildanbieter.

]]>
Die „Bildhonorare 2019" können als gedruckte Variante in unserem Online-Shop zum Preis von 28,00 EURO zzgl. Versand vorbestellt werden. Die Auslieferung erfolgt ab Anfang Februar 2019.

Ab Anfang Feburar bieten wir außerdem das „Digital-Paket Bildhonorare 2019" für 38,00 EURO an. Mit dem Paket lassen sich die „Bildhonorare 2019" sowohl für mobile iOS-/Android-Geräte als auch auf dem Desktop nutzen. Die Vorbestellung erfolgt ebenfalls über unseren Online-Shop.

Bei Fragen zu unserer Publikation können Sie uns gerne kontaktieren.

 

 

Der Beitrag Vorbestellung der „Bildhonorare 2019″ erschien zuerst auf BVPA - Bundesverband professioneller Bildanbieter.

]]>
BVPA <![CDATA[living4media präsentiert unter dem Motto „Sensual Living“ die Interior Trends für das Jahr 2019]]> https://bvpa.org/?p=20762 2019-01-16T11:52:15Z 2019-01-16T10:45:46Z Die Trendexperten von living4media, der Bildagentur für Wohnen und Leben, haben internationale Home & Living Trends für das Jahr 2019 aufgespürt. Es wird gemütlich, natürlich, sinnlich und lebendig. Im neuen Jahr muss die Einrichtung nicht nur ästhetisch überzeugen, sondern es steht das Wohlfühlgefühl im Mittelpunkt. „Sensual Living“ ist das Motto für das neue Jahr in Sachen Wohnen und Leben. Die Continue Reading

Der Beitrag living4media präsentiert unter dem Motto „Sensual Living“ die Interior Trends für das Jahr 2019 erschien zuerst auf BVPA - Bundesverband professioneller Bildanbieter.

]]>
Die Trendexperten von living4media, der Bildagentur für Wohnen und Leben, haben internationale Home & Living Trends für das Jahr 2019 aufgespürt. Es wird gemütlich, natürlich, sinnlich und lebendig. Im neuen Jahr muss die Einrichtung nicht nur ästhetisch überzeugen, sondern es steht das Wohlfühlgefühl im Mittelpunkt.

„Sensual Living“ ist das Motto für das neue Jahr in Sachen Wohnen und Leben. Die Trendscouts der Premium-Bildagentur living4media haben sich weltweit auf die Suche nach den zukünftigen Trendströmungen für das Zuhause gemacht. Als Ergebnis präsentiert living4media die Interior Trends 2019 in vier Schwerpunkten.

© living4media / Nordstrom, Annette

Gemütlich - Bei der Gestaltung von Räumen sind die glücklichsten Nationen der Welt, die Skandinavier, das Vorbild. Die beliebten Trends „Hygge“ (dänisch für „gemütlich“) und „Lagom“ (schwedisch für „angenehm“) werden im neuen Jahr von komfortablen Himmelbetten und weichen Stoffen wie Samt unterstützt. Dazu kommen in allen Räumen Indoor-Pflanzen zum Einsatz, die die Wohnatmosphäre gemütlicher machen. Im Trend sind „Pilea peperomioides“ (Chinesischer Geldbaum) und Pflanzen mit gemusterten Blättern.

Natürlich - Erd- und Naturfarben wie Karamell und Honig schmücken im kommenden Jahr unsere Interieurs und lassen sie sanft wirken. Der natürliche, authentische Home Look wird durch das Comeback heller Böden unterstützt. Diese reflektieren mehr Licht und können lässig wie luxuriös sein. Auch ziehen vermehrt handgefertigte Produkte aus nachhaltigen Naturmaterialien und -farben in die Räume ein. Dies ist gerade in unserer schnelllebigen Zeit wichtig, um im eigenen Zuhause seine Erdung zu finden.

Sinnlich - Als Gegenpol zur digitalen Welt und den glatten Oberflächen der smarten Geräte, gewinnt im Zuhause zukünftig die sensorische Erfahrung wieder an Bedeutung: „Wohnen zum Anfassen“ klappt mit Stoffen wie beispielsweise Jute und Reispapier (vor allem für Lampen) oder  Ton. Auch der Boho-Flair und Vintage-Twists sind in 2019 wieder angesagt. Wer es detailverliebt mag, sollte in diesem Jahr zudem auf haptisch-interessante Fransen oder Bouclé-Stoffe setzen, empfehlen die living4media Trendscouts.

Lebendig - Bunte Farbtupfer in schlichter Umgebung, Statement-Tapeten oder Mut zur Farbe – diese Home Strömung für 2019 entspricht dem Wunsch, der Zukunft mit Zuversicht entgegenzutreten. Ins Zuhause kommen aufmunternde Gute-Laune-Töne, kreative Geometrie, beispielsweise in Form von Kugelleuchten, ein Touch des glamourösen Art Deco-Stils oder auch Fischschuppen-Fliesen und Galaxie-Designs. Wer mehr will, setzt auf Posamente – die schmückenden Details wie Borten, Kordeln, Quasten und Volants sind 2019 absolut hip.

Zu diesen neuen Trends präsentiert die Interior Bildagentur auf ihrer Website inspirierende Bildauswahlen, deren Bilder alle zum Online-Kauf sowie sofortigen Download bereitstehen.

(Quelle: PM living4media – ein Unternehmensbereich der StockFood GmbH)

Der Beitrag living4media präsentiert unter dem Motto „Sensual Living“ die Interior Trends für das Jahr 2019 erschien zuerst auf BVPA - Bundesverband professioneller Bildanbieter.

]]>
BVPA <![CDATA[Webinar: Update zum Urheberrecht – Top 10 der Bildrechts-Entscheidungen 2018]]> https://bvpa.org/?p=20747 2019-01-15T13:02:21Z 2019-01-15T13:00:12Z Berlin, 15.01.2019 – Das BVPA-Webinar am 25. Januar 2019 vermittelt einen Überblick über die für professionelle Bildanbieter und -anwender relevante Rechtsprechung des zurückliegenden Jahres. 2018 war für professionelle Bildanbieter und -nutzer wieder geprägt von einschneidenden Gerichtsentscheidungen. Die Anzahl der Urheberrechtsfälle, die sich mit dem Thema „Bild“ beschäftigen, scheint durch den hohen visuellen Traffic und vielfachen Bilddiebstahl im Netz weiter anzusteigen. Continue Reading

Der Beitrag Webinar: Update zum Urheberrecht – Top 10 der Bildrechts-Entscheidungen 2018 erschien zuerst auf BVPA - Bundesverband professioneller Bildanbieter.

]]>
Berlin, 15.01.2019 – Das BVPA-Webinar am 25. Januar 2019 vermittelt einen Überblick über die für professionelle Bildanbieter und -anwender relevante Rechtsprechung des zurückliegenden Jahres.

2018 war für professionelle Bildanbieter und -nutzer wieder geprägt von einschneidenden Gerichtsentscheidungen. Die Anzahl der Urheberrechtsfälle, die sich mit dem Thema „Bild“ beschäftigen, scheint durch den hohen visuellen Traffic und vielfachen Bilddiebstahl im Netz weiter anzusteigen.

Im Rahmen seines Webinars am 25. Januar 2019 wird der BVPA seine Top-10-Auswahl der wichtigsten Urteile des vergangenen Jahres vorstellen, kommentieren und die Auswirkungen für die professionelle Bildvermarktung und -nutzung aufzeigen.

Quer durch die Instanzen LG, OLG, BGH und EuGH geht es unter anderem um folgende Fälle:

  • Posts von Bildern in Facebook-Gruppen
  • Persönlichkeitsverletzung in der Medienberichterstattung
  • Veröffentlichung von Fotos auf einer Schulwebseiten („Cordoba“)
  • Anwendbarkeit des KUG neben der DSGVO
  • Fotografierverbote im Museen.

Referent des Webinars ist BVPAexpert Sebastian Deubelli. Der Fachanwalt und Inhaber der Kanzlei Deubelli ist Spezialist für Urheber- und Medienrecht. Er berät und vertritt Urheber und Rechteinhaber, dort insbesondere Fotografen und Bildagenturen.

Während des Webinars können die Teilnehmer eine Chatfunktion nutzen, um Fragen an den Referenten zu richten oder sich untereinander auszutauschen. Dadurch wird eine interaktive Mitgestaltung der Online-Veranstaltung ermöglicht.

Das Webinar findet am Freitag, den 25. Januar in der Zeit von 14:00 bis ca. 16:30 Uhr statt und kann vom internetfähigen PC oder Mac angewählt werden. Der Preis beträgt für BVPA-Mitglieder € 90,-- p.P. zzgl. MwSt, für Nicht-Mitglieder € 180,-- p.P. zzgl. MwSt.

Anmeldungen und Nachfragen richten Sie bitte an info@bvpa.org.

 

Über den Bundesverband professioneller Bildanbieter (BVPA)
Der BVPA wurde 1970 in Berlin als Interessenvertretung für deutsche Pressebild-Agenturen und Bildarchive gegründet. Heute ist der BVPA führende Instanz in Deutschland und dem europäischen Raum für alle Fragen rund um visuelle Inhalte und vertritt kleine und große Bildanbieter in ganz Europa. Der Verband repräsentiert außerdem die Interessen von Unternehmen, die bildagenturnahe Services anbieten, z.B. technische und juristische Dienstleistungen wie Keywording, Rechteverfolgung und Vertrieb. Derzeit hat der BVPA über 80 Mitglieder.

Pressekontakt BVPA
Mathias Jahn | Geschäftsstellenleitung | jahn@bvpa.org

Der Beitrag Webinar: Update zum Urheberrecht – Top 10 der Bildrechts-Entscheidungen 2018 erschien zuerst auf BVPA - Bundesverband professioneller Bildanbieter.

]]>
BVPA <![CDATA[ABACA und die ddp-Gruppe geben strategische Partnerschaft bekannt]]> https://bvpa.org/?p=20745 2019-01-15T12:52:25Z 2019-01-15T12:52:25Z Die Pariser Fotoagentur ABACAPRESS und die deutsche ddp-Gruppe sind führende Pressebildagenturen in ihren Ländern. Nun haben die beiden Agenturen beschlossen, ihre seit 2011 bestehende erfolgreiche Zusammenarbeit weiter zu intensivieren. Das ist nicht nur ein wichtiger Schritt zur Erweiterung des Leistungsangebots beider Agenturen, sondern auch Ausgangspunkt für die Bildung eines bedeutenden Akteurs im europäischen Fotogeschäft. „Die fotografische Kompetenz und die hervorragende Continue Reading

Der Beitrag ABACA und die ddp-Gruppe geben strategische Partnerschaft bekannt erschien zuerst auf BVPA - Bundesverband professioneller Bildanbieter.

]]>

ddpimages_logoDie Pariser Fotoagentur ABACAPRESS und die deutsche ddp-Gruppe sind führende Pressebildagenturen in ihren Ländern. Nun haben die beiden Agenturen beschlossen, ihre seit 2011 bestehende erfolgreiche Zusammenarbeit weiter zu intensivieren. Das ist nicht nur ein wichtiger Schritt zur Erweiterung des Leistungsangebots beider Agenturen, sondern auch Ausgangspunkt für die Bildung eines bedeutenden Akteurs im europäischen Fotogeschäft.

„Die fotografische Kompetenz und die hervorragende internationale Produktion von ABACA in Verbindung mit der Vielfalt der ddp-Gruppe und dem Know-how bei der Erschließung neuer Märkte werden beiden Unternehmen helfen, zu wachsen und eine gemeinsame Digital- und Produktionsstrategie zu entwickeln“, sagt ddp-Mitbegründerin Katharina Doerk.

„Wir freuen uns sehr, die ddp-Gruppe als neuen Gesellschafter begrüßen zu können“, sagt ABACAPRESS CEO Jean-Michel Psaila. „Die beiden Unternehmen und die beiden Teams haben eine gemeinsame DNA für die Produktion und den Vertrieb von Foto- und Videoinhalten. Mit zusätzlicher Finanzkraft und neuen Teammitgliedern wird ABACA das Wachstum in Frankreich beschleunigen und die Entwicklung innovativer Dienstleistungen für traditionelle und neue Märkte noch dynamischer vorantreiben.“

„Die Beteiligung an ABACAPRESS ist ein wichtiger Meilenstein für unsere strategische Partnerschaft. Nachrichtenagenturen und globale Bildanbieter wie Getty Images, Shutterstock, VCG oder Adobe dominieren in bestimmten Regionen der Welt bereits den Bildmarkt. Wir initiieren nun ein europäisches Netzwerk führender unabhängiger Agenturen die zuverlässig, flexibel und vor allem visuell relevant sind. Über diesen Weg wollen wir eine weitere attraktive Alternative für traditionelle Medienhäuser und Unternehmensmarken in Europa schaffen“, beschreibt ddp-Geschäftsführer Ulf Schmidt-Funke das strategische Ziel der Zusammenarbeit.

(Quelle: ddp Pressemeldung)

Der Beitrag ABACA und die ddp-Gruppe geben strategische Partnerschaft bekannt erschien zuerst auf BVPA - Bundesverband professioneller Bildanbieter.

]]>
BVPA <![CDATA[APA-PictureDesk vertreibt Bilder von „The Guardian“ und „The Observer“]]> https://bvpa.org/?p=20698 2019-01-11T11:45:25Z 2019-01-11T11:45:25Z Die in London ansässige Bildagentur eyevine ist seit Herbst 2018 exklusiver Vertriebspartner von Guardian News & Media (GNM), dem Herausgeber der Tageszeitung „The Guardian“ und der Sonntagszeitung „The Observer“. Die fotografischen Schätze der beiden britischen Traditionsmedien sind dadurch auch über das Online-Portal von APA-PictureDesk, einer Partneragentur von eyevine, abrufbar. Mit hochwertigem Bildmaterial aus den Bereichen Nachrichten, Reportage, Studioporträt, Stock-Foto und Continue Reading

Der Beitrag APA-PictureDesk vertreibt Bilder von „The Guardian“ und „The Observer“ erschien zuerst auf BVPA - Bundesverband professioneller Bildanbieter.

]]>
APA_Picturedesk_logoDie in London ansässige Bildagentur eyevine ist seit Herbst 2018 exklusiver Vertriebspartner von Guardian News & Media (GNM), dem Herausgeber der Tageszeitung „The Guardian“ und der Sonntagszeitung „The Observer“. Die fotografischen Schätze der beiden britischen Traditionsmedien sind dadurch auch über das Online-Portal von APA-PictureDesk, einer Partneragentur von eyevine, abrufbar.

Mit hochwertigem Bildmaterial aus den Bereichen Nachrichten, Reportage, Studioporträt, Stock-Foto und Film-Stills hat sich eyevine international einen Namen gemacht. Renommierte Medien wie die „New York Times“ oder der „London Evening Standard“ sowie zahlreiche Schwesteragenturen rund um den Globus vertrauen auf die Bildvermarktungs-Profis aus der englischen Hauptstadt.

© Christopher Thomond/eyevine/picturedesk.com

APA-PictureDesk pflegt seit zehn Jahren eine enge Vertriebspartnerschaft mit eyevine und bietet jetzt auch das Foto-Portfolio von „The Guardian“ und „The Observer“ exklusiv für den österreichischen Markt an. Aktuell sind rund 570.000 Bilder von eyevine auf www.picturedesk.com verfügbar, davon bereits etwas 12.000 aus dem Bestand von GNM.

„An eyevine schätzen wir den Blick fürs Wesentliche: Aus dem umfangreichen Foto-Pool aus News-Fotos, Reportagen und Porträts, der täglich von 75 weltweit tätigen Fotografen und Agenturen – darunter auch die chinesische Xinhua – erweitert wird, selektieren erfahrene Bildredakteure die relevantesten Aufnahmen des Weltgeschehens. Das erleichtert es unseren Kunden, mit wenig Aufwand hochwertiges Bildmaterial zu finden“, beschreibt Luzia Strohmayer-Nacif, Leiterin von APA-PictureDesk, die Vorteile der bewährten Partnerschaft.

"Seit Jahrzehnten arbeiten wir eng mit Fotografen und Bildredakteuren von ‚The Guardian‘ und ‚The Observer‘ zusammen. Die Möglichkeit, unsere unterschiedlichen Fähigkeiten zu bündeln, zu kombinieren und zu rationalisieren, ist ein logischer Schritt und kommt allen Beteiligten zugute", erklärt Graham Cross, Mitbegründer und CEO von eyevine.

(Quelle: Pressemeldung APA-PictureDesk)

Der Beitrag APA-PictureDesk vertreibt Bilder von „The Guardian“ und „The Observer“ erschien zuerst auf BVPA - Bundesverband professioneller Bildanbieter.

]]>
BVPA <![CDATA[BVPA-Zertifikat: Modus für 2019/2020]]> https://bvpa.org/?p=20694 2019-01-11T08:33:14Z 2019-01-11T08:33:14Z Der BVPA sieht die Weiterbildung in den Agenturen als wertvollen Schlüssel, um auf die Anforderungen des digitalen Wandels, anspruchsvolle Kundenwünsche und aktuelle Rechtsprechung reagieren zu können. Entsprechend bietet der BVPA auch in 2019 ein umfangreiches Webinarprogramm mit spannenden Bildthemen an. Über das Jahr verteilt finden 4 dieser Webinare statt, das erste bereits am 25. Januar zu den Top-Fotorechtsfällen des Jahres Continue Reading

Der Beitrag BVPA-Zertifikat: Modus für 2019/2020 erschien zuerst auf BVPA - Bundesverband professioneller Bildanbieter.

]]>
Der BVPA sieht die Weiterbildung in den Agenturen als wertvollen Schlüssel, um auf die Anforderungen des digitalen Wandels, anspruchsvolle Kundenwünsche und aktuelle Rechtsprechung reagieren zu können. Entsprechend bietet der BVPA auch in 2019 ein umfangreiches Webinarprogramm mit spannenden Bildthemen an.

Über das Jahr verteilt finden 4 dieser Webinare statt, das erste bereits am 25. Januar zu den Top-Fotorechtsfällen des Jahres 2018. Teilnehmende Unternehmen, die alle Webinare belegen, erhalten am Ende des Jahres ein Zertifikats-Label für 2020 zur Einbettung bspw. auf ihrer Agentur-Website.

Die Teilnahme an der Zertifizierung ist selbstverständlich optional. Die Online-Fortbildungen können natürlich auch einzeln gebucht werden. Bei Rückfragen oder Anmerkungen können Sie sich gerne unter info@bvpa.org an die BVPA-Geschäftsstelle wenden.

Der Beitrag BVPA-Zertifikat: Modus für 2019/2020 erschien zuerst auf BVPA - Bundesverband professioneller Bildanbieter.

]]>
BVPA <![CDATA[Carsten Thesing – Neuer Konzertfotograf bei imago]]> https://bvpa.org/?p=20686 2019-01-10T11:57:55Z 2019-01-10T11:56:16Z Carsten Thesing ist neuer Partner von imago. Seit mehr als zwanzig Jahren lebt der in Westfalen geborene Fotojournalist in Berlin. Sozialisiert und musikalisch aufgewachsen mit Punk und Independent-Musik, gilt sein besonderes Interesse als Konzertfotograf den kleinen Bühnen, welche oftmals Orte der Subversion, des Experimentierens und manchmal sogar des Aufbruchs sind. Hier setzt Thesing Fokus auf die unmittelbare Interaktion von MusikerInnen Continue Reading

Der Beitrag Carsten Thesing – Neuer Konzertfotograf bei imago erschien zuerst auf BVPA - Bundesverband professioneller Bildanbieter.

]]>
imago_logoCarsten Thesing ist neuer Partner von imago. Seit mehr als zwanzig Jahren lebt der in Westfalen geborene Fotojournalist in Berlin.

Sozialisiert und musikalisch aufgewachsen mit Punk und Independent-Musik, gilt sein besonderes Interesse als Konzertfotograf den kleinen Bühnen, welche oftmals Orte der Subversion, des Experimentierens und manchmal sogar des Aufbruchs sind. Hier setzt Thesing Fokus auf die unmittelbare Interaktion von MusikerInnen und Crowd, die gerade bei kleinen Bühnen oft rau und verdichtet miteinander verschmelzen. Stilistisch festgelegt ist er keinesfalls, so zeigen seine Arbeiten darüber hinaus AkteurInnen vielfältiger musikalischer Genres, auch auf großen Bühnen.

 

Moskow Death Brigade spielte auf dem Resist to Exist Festival in Kremmen Am 05.08.2018 spielte die moskauer Hip-Hop Band Moskau Death Brigade auf dem Resist to Exist Festival, im brandenburgischen Kremmen. Hier im Bild, Festivalbesucher während des Auftritts., Kremmen Brandenburg Deutschland Kremmen Foto: Carsten Thesing / imago

 

Ergänzt wird dieser Teil seiner Arbeit durch die Dokumentation von Protestkultur und Aktionen sozialer Bewegungen, die sich besonders dem gesellschaftlichen Wandel und den Veränderungen innerhalb Berlins widmen.

Die Fotos von Carsten Thesing stehen ab sofort als direkter Download über die Website www.imago-images.de oder my-picturemaxx zur Verfügung.

(Quelle: imago Pressemeldung)

Der Beitrag Carsten Thesing – Neuer Konzertfotograf bei imago erschien zuerst auf BVPA - Bundesverband professioneller Bildanbieter.

]]>
BVPA <![CDATA[image market – business trends 2019: 2. Erhebung des BVPA und der Hochschule Hannover]]> https://bvpa.org/?p=20628 2019-01-08T10:40:40Z 2019-01-08T10:38:00Z Am 1. Februar fällt der Startschuss zur 2. großen Branchenumfrage image market - business trends 2019 des Bundesverbandes professioneller Bildanbieter (BVPA) in Zusammenarbeit mit dem Studiengang Fotojournalismus und Dokumentarfotografie der Hochschule Hannover. Angesprochen von dieser Befragung zur Erhebung von Informationen über die aktuellen Entwicklungen des deutschen Bildermarktes werden bis zum 28. Februar alle in Deutschland ansässigen Bildagenturen und Fotograf/-innen. Teilnehmende Continue Reading

Der Beitrag image market – business trends 2019: 2. Erhebung des BVPA und der Hochschule Hannover erschien zuerst auf BVPA - Bundesverband professioneller Bildanbieter.

]]>

Prof. Lars Bauernschmitt

Am 1. Februar fällt der Startschuss zur 2. großen Branchenumfrage image market - business trends 2019 des Bundesverbandes professioneller Bildanbieter (BVPA) in Zusammenarbeit mit dem Studiengang Fotojournalismus und Dokumentarfotografie der Hochschule Hannover.

Angesprochen von dieser Befragung zur Erhebung von Informationen über die aktuellen Entwicklungen des deutschen Bildermarktes werden bis zum 28. Februar alle in Deutschland ansässigen Bildagenturen und Fotograf/-innen.

Teilnehmende Agenturen erhalten auf Wunsch eine ausführliche Dokumentation der Ergebnisse mit wichtigen Informationen zur Entwicklung der Bildbranche.

Die diesjährige Erhebung image market - business trends 2019 untersucht unter anderem:

  1. Allgemeine Fragen zu den befragten Unternehmen (Gründungsjahr; Anzahl der Mitarbeiter/-innen und Partneragenturen).
  2. Fragen zum Bildbestand (Bildmenge digital; Bildmenge exklusiv, nichtexklusiv).
  3. Fragen zum Umsatz und der Honorarverteilung (Gesamtumsatz 2017, 2018; Umsatz Print, Online; Honorarverteilung Agentur, Urheber).
  4. Fragen zu Strategien und Perspektiven (Überlegungen bezüglich Lizenzierungsmodellen, Marketing, Personal, Preisstruktur, Unternehmenskonzept).

Alle Angaben werden anonym erhoben.

Durchgeführt wird diese Befragung wieder vom Bundesverband professioneller Bildanbieter (BVPA) in Zusammenarbeit mit dem Studiengang Fotojournalismus und Dokumentarfotografie der Hochschule Hannover.

 

Über den Bundesverband professioneller Bildanbieter (BVPA):
Der Bundesverband professioneller Bildanbieter (BVPA) wurde 1970 in Berlin als Interessenvertretung für deutsche Pressebild-Agenturen und Bildarchive gegründet. Heute ist der BVPA führende Instanz in Deutschland und dem europäischen Raum für alle Fragen rund um visuelle Inhalte und vertritt kleine und große Bildanbieter in ganz Europa. Der Verband repräsentiert außerdem die Interessen von Unternehmen, die bildagenturnahe Services anbieten, z.B. technische und juristische Dienstleistungen wie Keywording, Rechteverfolgung und Vertrieb. Derzeit hat der BVPA über 80 Mitglieder.

Über Prof. Lars Bauernschmitt:
Prof. Lars Bauernschmitt ist seit 2008 als Professor an der Hochschule Hannover tätig, seit 2011 auch Sprecher des Studiengangs Fotojournalismus und Dokumentarfotografie. Von 1993 bis 2008 war er Geschäftsführer der internationalen Fotoagentur VISUM. Daneben war er von 2001 bis 2010 Mitglied des Vorstandes des Bundesverbandes professioneller Bildanbieter (BVPA), seit 2003 als Vorstandsvorsitzender. Lars Bauernschmitt ist Mitglied verschiedener Gremien und Jurys sowie als Lehrbeauftragter an der Justus-Liebig-Universität Gießen und Fachautor tätig. Seine Forschungsfelder sind der globale Bildermarkt und medienübergreifendes Visual Storytelling.

Rückfragen bitte an:
Mathias Jahn, BVPA, jahn@bvpa.org, www.bvpa.org
Prof. Lars Bauernschmitt, lars.bauernschmitt@hs-hannover.de, www.larsbauernschmitt.de

Der Beitrag image market – business trends 2019: 2. Erhebung des BVPA und der Hochschule Hannover erschien zuerst auf BVPA - Bundesverband professioneller Bildanbieter.

]]>
BVPA <![CDATA[“Leben nach dem Überleben” in Aachen und Eschweiler]]> https://bvpa.org/?p=20605 2019-01-08T09:11:29Z 2019-01-08T09:11:29Z Am 15.Januar 2019 um 19h findet in der Citykirche in Aachen in Anwesenheit der Fotografin die feierliche Eröffnung der Ausstellung "Leben nach dem Überleben" der laif Fotografin Helena Schätzle statt. Mehr Informationen Helena Schätzle bei laif     Mit dem neuen Jahr ist außerdem das neue Projekt von Helena Schätzle online " Crossing Narratives", gemeinsam erarbeitet mit der Kunstvermittlerin Antonia Continue Reading

Der Beitrag “Leben nach dem Überleben” in Aachen und Eschweiler erschien zuerst auf BVPA - Bundesverband professioneller Bildanbieter.

]]>

laif_logoAm 15.Januar 2019 um 19h findet in der Citykirche in Aachen in Anwesenheit der Fotografin die feierliche Eröffnung der Ausstellung "Leben nach dem Überleben" der laif Fotografin Helena Schätzle statt.

Mehr Informationen

Helena Schätzle bei laif

 

© Helena Schätzle / laif

 

Mit dem neuen Jahr ist außerdem das neue Projekt von Helena Schätzle online " Crossing Narratives", gemeinsam erarbeitet mit der Kunstvermittlerin Antonia Heyn.

"Crossing Narratives"

(Quelle: laif.de)

Der Beitrag “Leben nach dem Überleben” in Aachen und Eschweiler erschien zuerst auf BVPA - Bundesverband professioneller Bildanbieter.

]]>
BVPA <![CDATA[Neu bei imago: BIA birdimagency]]> https://bvpa.org/?p=20599 2019-01-07T08:48:28Z 2019-01-07T08:47:50Z Die Fotoagentur BIA birdimagency hat sich auf Vögel spezialisiert und beliefert imago mit qualitativ und ästhetisch hochwertigen Fotos der gefiederten Tiere. Gegründet 2011 von Chris Romeiks umfasst das BIA-Archiv derzeit 100.000 Bilder von gut 4.500 Vogelarten aus der ganzen Welt.     Ziel von BIA ist es, Fotos von allen der über 10.000 Vogelarten weltweit zusammenzutragen und so ein einzigartiges Continue Reading

Der Beitrag Neu bei imago: BIA birdimagency erschien zuerst auf BVPA - Bundesverband professioneller Bildanbieter.

]]>
imago_logoDie Fotoagentur BIA birdimagency hat sich auf Vögel spezialisiert und beliefert imago mit qualitativ und ästhetisch hochwertigen Fotos der gefiederten Tiere. Gegründet 2011 von Chris Romeiks umfasst das BIA-Archiv derzeit 100.000 Bilder von gut 4.500 Vogelarten aus der ganzen Welt.

 

Erlenzeisig (Spinus spinus) Paar, Utrecht, Niederlande © Walter Soestbergen / imago / BIA

 

Ziel von BIA ist es, Fotos von allen der über 10.000 Vogelarten weltweit zusammenzutragen und so ein einzigartiges Bildarchiv für Vogel-Fotografien zu schaffen. Mehr als 100 Natur-Fotografen aus der ganzen Welt liefern täglich neues Bildmaterial, darunter auch wundervolle Motive anderer Lebewesen und Landschaften, die am Rande der Vogelbeobachtung entstanden sind.

Die Bilder stehen ab sofort als direkter Download über die Website www.imago-images.de oder my-picturemaxx zur Verfügung.

(Quelle: imago Pressemeldung)

Der Beitrag Neu bei imago: BIA birdimagency erschien zuerst auf BVPA - Bundesverband professioneller Bildanbieter.

]]>