Die letzten Venezianer: Neues Buchprojekt von Karl Johaentges aka KaJo

LOOK_Bildagentur_logoEin ganz anderer Blickwinkel auf die schwimmende Stadt - bei seinen Streifzügen mit der Kamera durch die Viertel Venedigs hat Karl Johaentges in mehr als 100 Tagen Menschen aufgespürt, die nicht nur den für Venedig typischen Berufe wie Glasbläser und Gondoliere nachgehen, sondern es werden auch eine Briefträgerin, ein Pfarrer, ein Feuerwehrmann oder ein Vogelkundler vorgestellt. Herausgekommen sind einfühlsame Porträts der Einwohner und Einsichten in ihren Alltag.

© Karl Johaentges / LOOK-foto

Abgesehen von einigen atemberaubenden Stimmungen und Luftbildern nebenbei. Karl Johaentges war mit der Autorin Luana Castelli unterwegs und zeigen, wie die Menschen von ihren Tätigkeiten und in ihrem persönlichen Verhältnis zu der Touristenstadt leben. Der Bildband dazu ist im letzten Jahr erschienen.

(Quelle: look-foto.de/de/blog)

Comments are closed.