Verband

Ein moderner Medienverband mit Geschichte

Begonnen hat alles 1970 in Berlin mit einer Interessenvertretung für deutsche Pressebildagenturen und Bildarchive. Heute hat sich daraus die wohl wichtigste Instanz für alle Fragen rund um visuelle Inhalte entwickelt. Ein Verband, der – immer noch von Berlin aus – die kleinen und großen Interessen aller Bildanbieter speziell in Deutschland, aber auch in ganz Europa vertritt. Wir repräsentieren das gesamte Spektrum des Bild- und Filmangebots aus Nachricht, Prominenz, Geschichte, Kunst, Stock und den Spezialgebieten. Zu uns gehören außerdem auch Unternehmen, die agenturnahe Services anbieten, z.B. technische und juristische Dienstleistungen, wie Rechteverfolgung, Keywording und Vertrieb.

Seit Jahrzehnten betreiben wir intensive Lobbyarbeit, nicht nur durch die Zusammenarbeit mit Ministerien und öffentlichen Behörden, sondern auch zum Beispiel mit den Fotografenverbänden und den wichtigsten Branchenverbänden Ihrer Kunden. Dabei bewegen wir uns auf höchster Ebene und sind weltweit gut vernetzt. Als Mitglied des europäischen Dachverbandes CEPIC (Center of the Picture Industry) und der IPTC (International Press Telecommunications Council) vertreten wir die Branche auf internationalem Parkett. Zudem sind wir Experten in allen Urheberrechtsfragen des Bildergeschäfts – und als Ihr Sprachrohr wollen wir viel bewirken.

Unsere wichtigsten Aufgaben:

  • Lobbyarbeit und Interessenvertretung
  • juristische Beratung und hoher Wissensstand zur aktuellen Rechtsprechung
  • aktive Mitarbeit an Gesetzesentwürfen
  • Informationsquelle für die Branche
  • Pflege des Netzwerkes aus Mitglieder, Kunden und Kollegen
  • Zusammenarbeit und Austausch mit anderen Fachverbänden
  • Organisation von Branchentreffs, Kunden- und Weiterbildungsveranstaltungen
  • Modulare Zertifizierung

Der Vorstand des BVPA

Der Vorstand des BVPA wird im Rahmen der Mitgliederversammlung für eine Amtszeit von drei Jahren gewählt. Dem Vorstand beigeordnet ist laut Satzung die/der jeweilige Vorsitzende der MFM, Mittelstandsgemeinschaft Foto-Marketing. Aktuell setzt sich der Vorstand aus folgenden Personen zusammen:

 

Hella Schmitt (Vorsitz)


Torsten Hoch (Finanzen)

Stefan Ploghaus

Dirk Sendel (MFM)


Das Leitbild des BVPA

Das Leitbild des BVPA als Grundlage für einen fairen und reellen Wettbewerb und einen fairen und reellen Umgang mit Kunden und Lieferanten erkennen alle Mitglieder des Bundesverbandes professioneller Bildanbieter e.V. als bindend an.

  • Jedes Mitglied versichert, das Urheberrecht zu achten und sich im Sinne dieses Gesetzes zu verhalten.
  • Jedes Mitglied versichert, Verträge nur in der Form auszugestalten, dass keiner seiner Vertragspartner bewusst gröblich benachteiligt wird.
  • Jedes Mitglied versichert, einmal geschlossene Verträge mit Bildlieferanten und Kunden einzuhalten, soweit es in seiner Macht steht.
  • Jedes Mitglied versichert, im Geschäftsverkehr mit Kunden und Bildlieferanten die branchenüblichen Usancen zu beachten.
  • Jedes Mitglied versichert, seinen Fotografen und Kunden gegenüber keine bewusst unrichtigen Angaben über Bildnutzungen und Nutzungsrechte zu machen.