Referentenwurf zum Urhebervertragsrecht überarbeitet und vom Kabinett verabschiedet

Nach einigen Änderungen hat die Bundesregierung dem Bundestag einen Regierungs­ent­wurf zum Urhebervertragsrecht vorgelegt. Die Urheberverbände fühlen sich im Stich gelas­sen und mobilisieren gegen die Gesetzesvorlage. Die Bildagenturen können dagegen etwas durchatmen. Ein Zwischenbericht findet sich im Mitgliederbereich unserer Website.

Kommentare sind deaktiviert