Neues Gesicht in der BVPA-Geschäftsstelle

Martin Eisermann wird neuer Mitarbeiter der BVPA-Geschäftsstelle im Bereich strategisches und operatives Projektmanagement.

Seit dem 15. März 2017 unterstützt Martin Eisermann (31) die Geschäftsstelle des Bundesverbandes professioneller Bildanbieter im Bereich des strategischen und operativen Projektmanagements.

Der Wirtschaftsfachwirt war von 2007 bis September 2016 für die Bildagentur StockFood in München tätig. Er durchlief dort den Bereich Accounting und leitete ab 2012 den Bereich Rights Control. Seit Mitte Dezember 2016 ist Herr Eisermann beim Berliner Startup Ryde als CCO beschäftigt. Das Unternehmen ist im Bereich  der Analyse und dem Rechtemanagement digitaler Inhalte im Internet tätig.

Der Vorstand und das Team der Geschäftsstelle freuen sich, mit Martin Eisermann einen erfahrenen und zielorientierten Mitarbeiter für die anstehenden Projekte beim Verband gewonnen zu haben.

„Durch die Verstärkung können wir uns künftig noch intensiver den neuen Verbandsinitiativen widmen“, so Geschäftsstellenleiter Mathias Jahn. „Seine lange Erfahrung im operativen Geschäft einer Bildagentur ist dabei von enormem Wert.“

Martin Eisermann wird sich zunächst primär mit der BVPA-Zertifizierung sowie der Koordinierung eines Runden Tisches zum Thema Doppelbesteuerungsabkommen beschäftigen.

Kommentare sind deaktiviert