Konferenz „Digitale Plattformen – Chancen + Probleme“

Die Initiative Urheberrecht veranstaltet am 12. Dezember 2016 die Konferenz „Digitale Plattformen – Chancen + Probleme“ in der Akademie der Künste Berlin, zu der wir Sie heute herzlich einladen wollen.

initiative_urheberrecht_logo

Die Folgen der Digitalisierung für den Bereich Kultur- und Kreativwirtschaft sind schon länger in der Diskussion. Die Arbeits- und Lebensbedingungen in diesem wichtigen Wirtschaftsbereich ändern sich rasant. Der urheberechtliche und sonstige Rechtsrahmen für die Tätigkeit der Plattformbetreiber ist noch äußerst ungeklärt und umstritten. Wir wollen speziell die Entwicklungen und Aktivitäten der Plattformen genauer in den Blick nehmen und dabei auch konkrete Forderungen an die Politik insbesondere in Berlin und Brüssel erarbeiten.  Das Hauptthema wird die Verantwortlichkeit der Plattform-Betreiber insbesondere auch für die Honorierung der UrheberInnen und ausübenden KünstlerInnen, aber auch die Kulturunternehmen sein, deren Werke und Leistungen durch die Betreiber selbst oder ihre NutzerInnen verwertet werden.

UrheberInnen und ausübende KünstlerInnen, VertreterInnen der Kulturwirtschaft, der VerbraucherInnen werden gemeinsam mit WissenschaftlerInnen und PolitikerInnen und auch mit VertreterInnen der Plattformen den Dialog aufnehmen.

Weitere Informationen finden Sie hier: http://plattformen-konferenz-2016.de/zielsetzung, das vorläufige Programm, welches regelmäßig ergänzt werden wird, hier: http://plattformen-konferenz-2016.de/programm. Auch englischsprachige Informationen finden Sie auf der website http://plattformen-konferenz-2016.de.

Auf der Konferenz-Website finden Sie auch eine Anmeldefunktion: http://plattformen-konferenz-2016.de/anmeldung.

12. Dezember 2016
10.45 Uhr – 18.00 Uhr (anschließend Empfang)
Registrierung ab 10 Uhr
Akademie der Künste Berlin, Pariser Platz

Kommentare sind deaktiviert