Nächster Halt: Landschulz

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Mittwoch, den 28. Januar 2015 um 14:10 Uhr

Bahnreisende haben in der Regel ja nicht viel zu lachen. Das wird sich aber in diesem Jahr ändern, denn die Aus- stellung „Über Zugvögel und Pubertiere“ mit Zeichnungen von Catprint-Künstlerin Dorte Landschulz wird in den Bahnhöfen München, Mainz, Essen, Köln, Mannheim, Frankfurt und Düsseldorf für Freude sorgen. Mehr Infos gibt es hier.

(Quelle: Newsletter Catprint Media)
 

 

imago-Partner gewinnt Wettbewerb Rückblende 2014

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Dienstag, den 27. Januar 2015 um 11:25 Uhr

Fotograf Stefan Boness (IPON) ist Erstplatzierter des Fotowettbewerbs der 31. Rückblende. Der deutsche Preis für politische Fotografie und Karikatur wird jährlich von der Landesvertretung Rheinland-Pfalz gemeinsam mit dem Bundesverband Deutscher Zeitungs- verleger (BDZV) und der Bundespressekonferenz veranstaltet. Dieses Jahr wählte die Jury aus eingereichten Arbeiten von 235 Fotografen und 60 Karikaturisten. Boness' Siegerfoto zeigt in einem Spiel von Spiegelung und Schatten Angela Merkel im lilafarbenen Sakko, wie sie kurz vor dem Staatsbesuch des polnischen Minister- präsidenten letzte Anweisungen an ihre Mitarbeiter gibt.
 


Stefan Boness / imago / IPON

Die Ausstellung der Rückblende 2014 wird noch bis zum 1. März 2015 in der Landesvertretung Rheinland-Pfalz in Berlin zu sehen sein und danach in Neustadt an der Weinstraße, Brüssel, Mainz, Trier, Leipzig, Koblenz und Bonn Station machen.

(Quelle: Pressemeldung imago)

   

DER SPIEGEL 05/2015: "Die letzten Zeugen"

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Dienstag, den 27. Januar 2015 um 09:07 Uhr

Der laif-Fotograf Dmitrij Leltschuk hat für den SPIEGEL Überlebende des Holo- caust fotografiert. In der Spiegel-Titel- geschichte "Die letzten Zeugen" vom 24.01.2015 kommen 19 Auschwitz-Überlebende zu Wort.
 

In dieser Ausgabe bringt der SPIEGEL acht verschiedene Titel- bilder mit Portraits der letzten Zeugen. Dmitrij Leltschuk fotogra- fierte 11 der 19 Überlebenden, die in dem 20-seitigen Artikel "Mich hat Auschwitz nie verlassen" ihre Geschichte aus dem Konzentra- tionslager berichten. Vier Portraits von Dmitrij Leltschuk fanden den Weg auf den Titel 05/2015.

(Quelle: laif.de)
 

 

imago kooperiert mit Jürgen Heinrich

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Montag, den 26. Januar 2015 um 10:25 Uhr

Jürgen Heinrich ist neuer Partner von imago. Nach seinem Studium arbeitete der diplomierte Sozial- und Sprach- wissenschaftler Jürgen Heinrich (Jahr- gang 1950) zunächst als freier Korrespondent in Stockholm und Berlin. Seine Tätigkeit als Bildjournalist führt er inzwischen seit 30 Jahren aus, dabei arbeitet er mit Agenturen, Zeitungen, Magazinen sowie Wirtschafts- unternehmen zusammen. Besonderes Augenmerk richtet Jürgen Heinrich auf die Themen Wirtschaft, Industrie, Verkehr und Logistik, Politik und Aktuelles Zeitgeschehen.
 


imago / Jürgen Heinrich

imago hat begonnen, Bildmaterial von Jürgen Heinrich in die Datenbank zu übernehmen. Anfragen dafür können gerne gestellt werden.

(Quelle: Pressemeldung imago)

   

Winterliche Beschaulichkeit bei SCHAPOWALOW

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Montag, den 26. Januar 2015 um 09:50 Uhr

Warteschlangen an den Skiliften und überfüllte Skipisten, Weihnachtsstress und Geschenke ..... aber der Winter hat auch seine gemütliche Seite – zum Glück! In der kalten Jahreszeit darf sich auch die Natur erholen und Berge und Städte lassen sich vom Schnee in eine beschauliche Winterlandschaft einbetten.

Finden Sie auf SCHAPOWALOW.de eine Auswahl der schönsten Fotos zur kalten Jahreszeit.

(Quelle: www.schapowalow.de)

 

Damit das Bild immer Recht hat

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Freitag, den 23. Januar 2015 um 10:25 Uhr

Bildrechte sind nach wie vor heikel. Darf ein Bild, auf dem ein Superstar im Swimmingpool badet, veröffentlicht werden? Warum ist es wichtig, welcher Text neben oder unter einem Bild steht? Wo liegt der Unterschied zwischen Urheberrecht und Verwertungsrecht? Und wer ist zuständig, dass all die komplexen Bestimmungen, mit denen Fotos belegt sind, eingehalten werden? Medienrechts-Experte Mag. Michael Pilz und Bildfachleute der APA, u.a. Klemens Ganner von APA-PictureDesk, beantworten diese und viele andere Fragen rund ums Bild. Verlage, Agenturen, Unternehmen und Medien sind eingeladen, beim Workshop teilzunehmen und eigene Fragestellungen und Beispiele miteinzubringen. Mehr zum Seminar

(Quelle: Pressemeldung APA-PictureDesk)

   

Stefan Nimmesgern neu bei laif

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Donnerstag, den 22. Januar 2015 um 13:05 Uhr

Wir freuen uns, ab sofort den Fotografen Stefan Nimmesgern und sein Archiv über laif zu vertreten. Schwerpunkt- mäßig portraitiert Stefan Nimmesgern nationale und internationale Schauspieler, Künstler und Menschen aus den Bereichen Wirtschaft und Politik. Weiter deckt sein Arbeitsfeld Reise, Reportagen und Corporate/Werbung ab. Er hat Studios in München und Berlin.
 


Stefan Nimmesgern / laif

Ausgewählte Arbeiten von Stefan Nimmesgern finden Sie hier.

(Quelle: laif.de)

 

5 Küchen dieser Welt

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Donnerstag, den 22. Januar 2015 um 12:42 Uhr

Sie gehen beim Essen gern auf Reisen und freuen sich über exotische Gerichte, die noch entdeckt werden wollen? Wir stellen Ihnen fünf Länderküchen vor, von denen Sie 2015 mehr hören werden. Weil ein neues Restaurant in Ihrer Stadt eröffnet hat. Weil Sie bei einer Einladung plötzlich diesen köstlich duftenden Teller vorgesetzt bekommen. Oder weil Sie selbst auf ein ungewöhnliches Rezept gestoßen sind und Ihre Familie damit überraschen.
 


© StockFood / Gräfe & Unzer Verlag / Grossmann.Schuerle

Auch wenn die Welt ein Dorf geworden ist und Sushi & Co. fast schon Teil unserer Esskultur sind: „Weiße Flecken“ auf der kulinarischen Weltkarte gibt es durchaus. Und das liegt im Fall der fünf von uns vorgestellten Kandidaten ganz sicher nicht an mangelnder Raffinesse. Schließen Sie die Augen und reisen Sie in Gedanken einmal um den Globus. StockFood stellt Ihnen Genüsse aus der Südsee, aus Korea, Afghanistan, Georgien und Peru vor. Weiterlesen

(Quelle: StockFood News)

   

Bio – Bilder mit Gütesiegel bei mauritius images

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Mittwoch, den 21. Januar 2015 um 14:30 Uhr

Wie kauft man vernünftig ein und schützt so die Umwelt? Alles rund um den ökologischen Landbau und das richtige Einkaufen finden Sie in unserer Kollektion „Bio und Öko“.
 


mauritius images / Cultura / Image Source

Bilder, die natürlich und unverfälscht dieses breite Thema abdecken und Ihre ökologischen Projekte erfolgreich bebildern. Hier geht's zur Kollektion

(Quelle: mauritius images Newsletter)

 

picture alliance wird offizieller Fotopartner des DLD

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Freitag, den 16. Januar 2015 um 15:44 Uhr

Die Bildagentur picture alliance hat ihre seit 2011 bestehende Zusammenarbeit mit der Münchener DLD Media GmbH erweitert. Im Rahmen der neuen Kooperation ist die picture alliance offizieller Fotopartner für alle DLD-Veranstal- tungen. Zum Auftakt sorgen die Fotografen von picture alliance bei der am kommenden Sonntag beginnenden DLD-Konferenz in München und deren Begleit- veranstaltungen (DLD-Party & Chairmen‘s Dinner) für eine umfassende fotografische Dokumentation und sorgen für hochwertige Porträts der Speaker und Vordenker der Digitalwirtschaft. Außerdem liefert picture alliance exklusives Bildmaterial für die Online-Kommunikation (Flickr-Galerie, Website www.dld-conference.com), Presse- arbeit und alle Medien (Broschüren, Flyer oder Bücher) des DLD.
 


© picture alliance für DLD

Die gesamte Fotoproduktion der jeweiligen Events steht außerdem weltweit allen Nutzern des Bildportals der picture alliance unter www.picture-alliance.com zur Verfügung.

Im Zuge der Partnerschaft wird picture alliance als offizieller Fotopartner in den Medien und der Website des DLD sowie jeweils vor Ort textlich und durch Logo-Präsenz eingebunden. Von den Dientleistungen der picture alliance im Bereich der visuellen Kommunikation können auch Veranstalter, Unternehmen und Sponsoren aus anderen Bereichen profitieren. Die Agentur bietet in ihrem Auftragsservice die Erstellung professionelle Fotos für Marketing, Presse- und Medienarbeit oder zur Doku- mentation an.

(Quelle: Medieninfo picture alliance)
 

   

Fit in den Frühling

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Freitag, den 16. Januar 2015 um 09:00 Uhr

Runter vom Sofa, raus in den Frühling. Kommen Sie in Bewegung und machen Sie Ihre Kreativideen frühlingsfit. Bilder, die den Wintermuff austreiben und zeigen, wie man energiegeladen und entspannt Aktivität entwickeln kann.
 


Foto: mauritius images / Ikon Images

Starten Sie jetzt durch mit Motiven, die Ihre Frühjahrs- projekte in Schwung bringen. Hier geht's zur Kollektion

(Quelle: mauritius images Newsletter)

 

imago kooperiert mit Haytham Pictures

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Mittwoch, den 14. Januar 2015 um 11:25 Uhr

Haytham Pictures ist neuer Partner von imago. Die in Paris gegründete Foto- agentur beschäftigt junge Fotojour- nalisten, die sowohl aktuelle Themen als auch soziale Probleme dokumentieren. Sie werden hinsichtlich ihrer Themenwahl nicht begrenzt, weshalb eine große Bandbreite an Bildmaterial entstehen kann. Die Fotografen fangen mit der Kamera authentische Szenen ein und produzieren somit ehrliche und persönliche Reportagen.
 


imago / Haytham Pictures

imago hat begonnen, Bildmaterial von Haytham Pictures in die Datenbank zu übernehmen. Anfragen dafür können gerne gestellt werden.

(Quelle: Pressemeldung imago)

   

Bildmaterial der Associated Press (AP) seit 1.1.2015 exklusiv bei APA-PictureDesk

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Mittwoch, den 14. Januar 2015 um 10:25 Uhr

APA-PictureDesk bietet seit 1. Januar 2015 den Gesamtbestand der dpa picture alliance exklusiv in Österreich an. Als eine der führenden Agenturen Deutschlands vereint picture alliance die Bildströme der Nachrichtenagenturen dpa und AP mit zahlreichen Partnern aus den Bereichen Editorial und Creative. Diesen Bildbestand können Österreich-Kunden ab 2015 über APA-PictureDesk lizensieren. Weiterlesen

(Quelle: Pressemeldung APA-PictureDesk)

 

laif-Fotograf André Schumacher - Kanaren - Sieben auf einen Streich

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Dienstag, den 13. Januar 2015 um 17:05 Uhr

André Schumacher versucht seit 14 Jahren sesshaft zu werden. Vergeblich. Dieses Mal wandert er durch die Kanaren, 6 Monate lang, von Lanzarote bis nach El Hierro, dem Ende Europas. 1300 Kilometer, 48000 Höhenmeter! Von den witzigsten Geschichten, kuriosesten Entdeckungen und haarsträubendsten Momenten erzählt der Fotokünstler – live und auf Großleinwand – in seiner brandneuen Show. Steigert Gurkenbier tatsächlich die Libido? Wohin mit einem geschenkten Autobahntunnel? Und wie klingen eigentlich sechs Musiker, die zusammen nur noch sieben Zähne haben?
 


André Schumacher / laif

Von Januar bis März tourt Schumacher durch die Republik. Ein Termin wird sicher auch in Ihrer Nähe sein. Es lohnt sich! Weiterlesen

(Quelle: laif.de)

   

"Vor 70 Jahren - 1945" bei akg-images

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Dienstag, den 13. Januar 2015 um 12:03 Uhr

Das Jahr 1945 - eine tiefe Zäsur nicht nur in der deutschen sondern auch in der europäischen Geschich- te - war Ende und Anfang zugleich. Der 8. Mai. 1945 war der Tag der bedingungslosen Kapitulation und des endgültigen Zusammenbruchs der nationalsozialistischen Herrschaft und für viele Menschen der Tag der Befreiung.
 


© Khaldei / Voller Ernst / akg-images

Im Sommer 1945 formulierten die Alliierten in Potsdam ihre politischen Grundsätze. Es folgte der Wiederaufbau mit der Teilung Europas und dem Beginn des Kalten Krieges. Weiterlesen

(Quelle: Newsletter akg-images)

 

laif-Fotograf Michael Wolf: Blindwalls - Paris Roof Tops

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Freitag, den 09. Januar 2015 um 14:05 Uhr

Seit rund 10 Jahren lebt der Fotograf Michael Wolf zwischen Paris und Hongkong. Fotografiert er Städte, in denen er lebt oder die er besucht, so geschieht dies stets aus einer eigenen Perspektive, Wolf sucht und findet einen außergewöhnlichen Blickwinkel. Auch in Paris - Thema so vieler Fotografen und Fotografien - findet Wolf diesen speziellen Blick. Er vermeidet bekannte Ort und fokussiert sich stattdessen auf die unzähligen Dächer - jedes mit seiner eigenen Identität.
 


Michael Wolf / laif

Wolfs stark geometrische Abstraktionen bieten dem Betrachter eine, in einen neuen Kontext gerückte Pariser Landschaft, die die Dichte und das Leben in der Metropole aus einer anderen Perspektive aber dennoch von nahem zeigt.

Die Pariser Galerie Particulière zeigt nun die Arbeiten. Weiterlesen

(Quelle: laif.de)

   

imago kooperiert mit RelaXimages

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Freitag, den 09. Januar 2015 um 10:55 Uhr

RelaXimages ist neuer Partner von imago. Die Münchner Agentur wurde im Jahr 2007 gegründet und bietet eine breite Auswahl an Bildmaterial für Themen wie European Lifestyle, Reisen, Business und Architektur. In ihrem Portfolio finden sich ferner außergewöhnliche Studioporträts sowie Panorama-Travel- und Landschaftsaufnahmen. RelaXimages bereichert den Bildermarkt mit frischen, qualitativ hochwertigen, modernen Bildern, deren thematische Vielfalt durch Liebe zum Detail besticht.
 


imago / RelaXimages

imago hat begonnen, Bildmaterial von RelaXimages in die Datenbank zu übernehmen. Anfragen dafür können gerne gestellt werden.

(Quelle: Pressemeldung imago)

 

Bettina & Christian Kutschenreiter, auf du mit wilden Bibern

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Donnerstag, den 08. Januar 2015 um 14:30 Uhr

Den Fotografen Bettina und Christian Kutschenreiter ist es gelungen, ein fast freundschaftliches Verhältnis zu einer Fami- lie wilder Biber herzustellen. Durch tägliche Besuche haben sich die Biber innerhalb von zwei Jahren so an die Fotografen gewöhnt, dass diese sich bis auf kürzeste Distanz an die Tiere annähern konnten, diese sogar streicheln durften.
 


Christian Kutschenreiter/Arco Images

Die Bilder zeigen bislang nie gesehene und dokumentierte Verhaltensweisen von wilden Bibern. Absolut ungewöhnlich sind die Bilder von den Bibern im Schnee und im Eis. Sie halten sich auf diese Art und Weise in strengen Wintern einen Ausstieg offen, der es Ihnen ermöglich auch im Winter noch Nahrung am Ufer holen zu können. Ebenso ungewöhnlich sind die Bilder von Bibern und Fischen (Döbel). Die Biber wirbeln viel Schlamm auf, in dem die Döbel anscheinend Nahrung finden, so werden die Biber zum Teil von einen ganzen Schwarm Döbel nahezu umzingelt. Hier gelangen Sie zu den Bildern.

(Quelle: www.arco-images.de)

   

Getty Images veröffentlicht die bewegendsten Bilder des Jahres 2014 – gewählt von Usern auf der ganzen Welt

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Donnerstag, den 08. Januar 2015 um 14:03 Uhr

Getty Images, weltweit führendes Unternehmen für visuelle Kommuni- kation, freut sich, die zehn bewegendsten Bilder des Jahres 2014 mit Ihnen zu teilen. Abstimmen konnten Interessierte aus der ganzen Welt auf der Year in Focus Webseite.

Die ausdrucksstarken Bilder der Ebola-Epidemie in Liberia des preisgekrönten Getty Images-Fotografen John Moore fanden besonders großen Anklang – seine Fotos belegen die Plätze 1, 2 und 7. Auch das Bild auf Platz 10 von „Reportage by Getty Images“-Fotograf Daniel Berehulak behandelt das Thema Ebola.
 


John Moore/Getty Images

Pierre Croms Foto des abgestürzten Air Malaysia-Passagierflugzeugs in der Ostukraine wurde auf den 3. Platz gewählt. Es folgen das Bild von Gokhan Sahin, das syrische Kurden im Kampf mit dem IS um die Kontrolle über Kobane zeigt (Platz 4), und Scott Olsons Aufnahme der Unruhen in Ferguson (Platz 5).

Alexander Körners herausragende Fotografie der Proteste in Kiew belegt Platz 6. Auf den Plätzen 8 und 9 liegen zwei bewegende Bilder aus dem Archiv von Getty Images: Harry Bordens Portrait von Robin Williams und das Foto des Tsunami in Asien im Jahr 2004 vom preisgekrönten Fotografen Tom Stoddart. Insgesamt wurden 294.219 Stimmen aus 164 Ländern abgegeben. Abgestimmt wurde über die Fotografien aus Year in Focus von Getty Images, eine von Experten zusammengestellte Sammlung der wichtigsten Bildern und Videos, die Schlüsselmomente des Jahres 2014 aus Nachrichten, Sport, Unterhaltung sowie Jahrestagen und Nachrufen darstellen. Ein kurzes Video zu den Bildern des Jahres finden Sie hier.

(Quelle: Pressemitteilung Getty Images)

 

FREEDOM TO LOVE Preis - 3. Platz für laif-Fotograf Gordon Welters

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Montag, den 05. Januar 2015 um 10:05 Uhr

In seiner Reportage "Menschen, die keiner will" hat der laif-Fotograf Gorden Welters freiwillige Helfer begleitet, die in dem Psycho-Neurologischen Internat Peterhof in der Nähe von St. Petersburg Dienst tun. Es ist ein staatliches Heim für hunderte Menschen, mit körperlichen und geistigen Behinderungen, psychisch Kranken, Obdachlosen und alten Menschen. Lediglich mit dem Notwendigsten versorgt, verbringen die Bewohner den Großteil des Tages in ihren Betten. Es fehlt ihnen an menschlicher Zuwendung und Beschäftigung, auch eine fachgerechte medizinische Versorgung ist aufgrund von Personalmangel oft nicht sicher gestellt. Freiwillige, wie Laura und Paul kommen nach Peterhof, um sich mit den Bewohnern zu beschäftigen und sich Zeit für den einzelnen Menschen zu nehmen.
 


Gordon Welters / laif

Mit Respekt und Einfühlungsvermögen beobachtet laif-Fotograf Gordon Welters die Arbeit der Freiwilligen und den Alltag der Bewohner des Psycho-Neurologischen Internats. Diese Reportage wurde bereits beim UNICEF-Foto des Jahres 2013 mit einen ehrenvolle Erwähnung ausgezeichnet und war 2014 in der Shortlist für den Henri Nannen Preis.

Die FREEDOM TO LOVE-Jury befand die Arbeit von Gordon Welters von der inhaltlichen und technischen Umsetzung her herausragend und ehrten seine Bilder nun mit dem dritten Platz.

Gordon Welters Bilder werden zusammen mit den Arbeiten von 22 anderen Fotografen im London College of Communication zu sehen sein.

Ort: Elephant & Castle, London, SE1 6SB
Dauer: 12. bis 17. Januar 2015

laif präsentiert Gordon Welters Bilder in dieser Reportage: Menschen, die keiner will

(Quelle: laif.de)

   

Seite 1 von 26