Jetzt wird’s ernst!

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Montag, den 31. August 2015 um 10:20 Uhr

Bereits Ende Juni hat Bernd Struckmeyer einen Illustrationsauftrag für das Wissenschaftsjournal effzett des Forschungszentrums Jülich zum Thema "Energy to go" abgeschlossen, der nun online gegangen ist. Ein gutes Beispiel dafür, dass die Zeichner von Catprint Media auch mit der zeichnerischen Begleitung komplexer Sachverhalte keinesfalls überfordert sind!

Wenn es bspw um Illustrationen für Firmenzeitschriften oder Geschäftsberichte geht, wäre neben Bernd Struckmeyer sicher auch Markus Grolik eine Alternative.

(Quelle: Newsletter Catprint)
 

 

VISA POUR L'IMAGE - PERPIGNAN 2015

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Freitag, den 28. August 2015 um 09:24 Uhr

Bei dem diesjährigen VISA POUR L'IMAGE - PERPIGNAN 2015 - International Festival of Photojournalism, das vom 29. August bis zum 13. September 2015 stattfindet, sind auch zahlreiche laif-Fotografen und Fotografen unserer Partneragenturen bei den Ausstellungen und Screenings vertreten.

Weitere Informationen finden Sie hier ...

(Quelle: laif.de)

   

InSight media Stock neu in my-picturemaxx

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Mittwoch, den 26. August 2015 um 14:54 Uhr

In ihrem zweiten Place in my-picturemaxx "InSight media Stock" hat sich InSight media auf traumhafte Bilder aus dem Stock-Bereich spezialisiert. Dafür hat sich die Hamburger Presseagentur renommierte Partner mit ins Boot geholt, zum Beispiel Mint Images sowie zahlreiche Europäische Nachrichtenagenturen. Weiterlesen
 


Foto: © InSight media Stock

(Quelle: picturemaxx.com)

 

imago kooperiert mit Ernst Wukits

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Montag, den 24. August 2015 um 11:10 Uhr

Ernst Wukits ist neuer Partner von imago in Südbayern. Der gebürtige Salzburger fand mit 19 Jahren im Rahmen eines Praktikums zur Fotografie - nach eigenen Aussagen deshalb, weil damals "jeder ein kleiner Helmut Newton sein und schöne Frauen fotografieren" wollte.

Nachdem zuerst Porträts den Schwerpunkt seiner Arbeit bildeten, entdeckte er 1999 den Spitzensport für sich. Wukits ist offizieller Fotograf der Internationalen Biathlon Union, aber auch andere Sportarten wie Langlauf, Skicross, Eisschnelllauf, Snowboard, Triathlon und Radsport gehören zu seinem Portfolio. Wichtig ist ihm dabei, nicht nur die sportlichen Leistungen zu dokumentieren, sondern auch die Emotionen der Sportler abzubilden.
 


© imago/ Ernst Wukits

Zu seinen Kunden zählen Redaktionen verschiedenster Zeitungen und Magazine sowie Ausrüster und Sportbekleidungsunternehmen.

Neben der Sportfotografie begeistert sich Wukits zudem für Ballett, Schauspiel und Oper und ist so unter anderem bei den Salzburger Festspielen als Fotograf anzutreffen.

imago hat begonnen, Bildmaterial von Ernst Wukits in die Datenbank zu übernehmen. Anfragen dafür können gern gestellt werden.

(Quelle: Pressemeldung imago)

   

25 Jahre Deutsche Einheit in Themenportalen der picture alliance aufbereitet

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Freitag, den 21. August 2015 um 12:44 Uhr

Es ist viel passiert seit dem 3. Oktober 1990, als nach 40 Jahren aus zwei deutschen Staaten ein gemeinsamer wurde. Die dpa-Tochter picture alliance bereitet alle wichtigen Jahrestage in ihrem Gedenktageportal auf. Wer eine schnelle Übersicht zu 25 Jahren Deutscher Einheit sucht, findet hier eine vorrecherchierte Kollektion mit den aussagestärksten und dokumentarisch wertvollsten Bildern, die den turbulenten Verlauf der Jahre 1989 und 1990 festhalten.
 


© picture alliance / dpa / Wolfgang Kumm

Im Portal „Deutsche Geschichte“ hat die Frankfurter Bildagentur die Entwicklung Deutschlands von 1871 bis heute nach Epochen aufbereitet. Rund 30.000 Fotos zeigen in 290 Kollektionen das alltägliche Leben, Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Kultur, prägende Ereignisse und gesellschaftliche Veränderungen. Für einen ausführlichen Rückblick auf 25 Jahre Deutsche Einheit präsentiert das Portal in etwa 60 Kollektionen alles zur Teilung des Landes, zum Leben an der deutsch-deutschen Grenze, zum Mauerfall und zur Wiedervereinigung. Die neunziger Jahre mit „Aufbau Ost“, Loveparade und mobiler Kommunikation waren ein Jahrzehnt des Zusammenwachsens. In den 2000er Jahren mit der Wahl der ersten Bundeskanzlerin, der WM 2006 und einem deutschen Papst entstand ein weltoffenes, modernes Deutschlandbild. Seitdem erlebt das Land einen rasanten technologischen Wandel, der nicht nur die Wirtschaft sondern auch die Gesellschaft prägt.

„Von der Wendezeit bis zur Generation Facebook findet man einmalige Bilder unseres Partnernetzwerks in unserem Portal Deutsche Geschichte. Viele historische Schätze aus dem dpa-Archiv und der DDR-Experten zentralbild wurden eigens für dieses Projekt ausgewählt und digitalisiert“, sagt Andreas Genz, Geschäftsführer der picture alliance.

(Quelle: Medieninfo picture alliance)
 

 

imago baut Sales & Marketing Team aus

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Freitag, den 21. August 2015 um 11:10 Uhr

Die Berliner Bildagentur imago stockt auf. Deutschlands größte inhabergeführte Bildagentur verstärkt ihr Sales & Marketing Team auf 15 Mitarbeiter, um noch besser auf Bedürfnisse und Wünsche der Kunden eingehen zu können.

Bereits vor zwei Jahren wurde die Mitarbeiterzahl in der Kundenbetreuung verdoppelt. Der daraus resultierende Erfolg gab imago Recht, und so wurde das Vertriebsteam erneut um vier weitere Key Account Manager erweitert.

Auch Backoffice und IT werden durch Neuzugänge unterstützt. Insgesamt beschäftigt imago über 50 fest angestellte Mitarbeiter in Bildredaktion, Kunden- und Fotografenbetreuung, Abrechnung, Technik, Bildarchiv und Marketing und sorgt somit für ein ausgezeichnetes Bildangebot und einen optimalen Service.

(Quelle: Pressemeldung imago)

   

Neue Kooperation: Staatliche Kunsthalle Karlsruhe

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Mittwoch, den 19. August 2015 um 16:35 Uhr

Das Team von bpk-images freut sich über die neue Kooperation mit der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe. Die Sammlung bietet sieben Jahrhunderte Kunst mit Schwerpunkt auf deutschen, französischen und niederländischen Meistern. Über 1000 Abbildungen stehen auf bpk-images.de bereit, darunter Werke von Lucas Cranach d. Ä., Rembrandt van Rijn, Nicolas Poussin, Adolph von Menzel, Max Ernst, Otto Dix, Ernst Ludwig Kirchner, Max Beckmann, Gerhard Richter und Georg Baselitz.
 


© bpk / Staatliche Kunsthalle Karlsruhe / Annette Fischer/Heike Kohler

(Quelle: Pressemeldung bpk)

 

Jules Dorte bei akg images

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Montag, den 17. August 2015 um 12:10 Uhr


Jules Dortes (1898-1959) geboren in Montpellier, hat seit seiner Jugend sein ganzes Leben lang fotografiert. Er hat sich früh an fotografischen Wettbewerben beworben und Preise gewonnen.


© Jules Dorte/akg images

Nachdem er als Stenograf und dann als Kontrolleur bei der TCRP (heutzutage RATP, Pariser Verkehrsnetz) gearbeitet hat, wird er 1939 professioneller Fotograf beim Verlag Editions Arthaud in Grenoble. Von 1939 bis 1948 bereist und dokumentiert er Frankreich sechs Monate im Jahr und arbeitet ausschließlich mit Glasnegativen und einer großformatigen Kamera. weiterlesen
(Quelle: akg images)



 

   

picture alliance gibt Startschuss für Sportjahr 2016

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Freitag, den 14. August 2015 um 12:44 Uhr

Die Frankfurter Bildagentur picture alliance gibt den Startschuss für das Sportjahr 2016: Sowohl für die Fußball-EM in Frankreich als auch die Olympischen Sommerspiele in Rio hat die Agentur die wichtigsten Themen recherchiert und in zwei Themenportalen unter www.picture-alliance.com für registrierte Nutzer aufbereitet.

Im Juni 2016 startet in Frankreich die 15. Fußball Europameisterschaft, die picture alliance Fotografen und Partneragenturen umfassend dokumentieren werden. Das aktuelle Bildangebot im Portal „UEFA EURO Frankreich 2016“ mit Qualifikationsspielen und Teamfotos wird durch Infografiken, Illustrationen und Videobeiträge rund um die EM ergänzt. Zusätzlich kann picture alliance durch das Netzwerk aller dpa-Tochterunternehmen maßgeschneiderte Inhalte liefern wie Liveticker, interaktive Grafiken oder Corporate Content Angebote.
 


© picture alliance/ CITYPRESS24

Das Portal „Olympische Spiele Rio 2016“ bietet von historischen Aufnahmen aller vergangenen Spiele über die aktuellen Vorbereitungen der deutschen Topathleten bis hin zu kreativen Symbolfotos die passenden Motive. Darüber hinaus garantieren die exklusiven und schnell verfügbaren Inhalte der großen Nachrichtenagenturen dpa, epa und AP sowie weiterer renommierter Sportagenturen und -fotografen eine umfassende Berichterstattung vor Ort. Als offizieller Fotopartner des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) und des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS) wird picture alliance während der Olympischen und Paralympischen Spiele im Deutschen Haus in Rio präsent sein und das Engagement von Sportlern und Sponsoren fotografisch begleiten.

„Durch die Verlängerung unserer Kooperation mit der Stiftung Deutsche Sporthilfe bis 2018 und unsere bestehende Zusammenarbeit mit dem DOSB und dem DBS sind wir der starke Partner für den deutschen Spitzensport. Unser Team ist bereits intensiv mit den Vorbereitungen für Rio beschäftigt, und wir freuen uns, im nächsten Jahr viele glückliche Medaillengewinner im Deutschen Haus fotografieren zu können“, sagt Andreas Genz, Geschäftsführer der picture alliance.

Für alle, die einen Fotografen im Rahmen der sportlichen Großereignisse benötigen, kümmert sich das Assignment-Team der picture alliance ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ) um die Umsetzung von Auftragsproduktionen vor oder während der Fußball-EM oder den Olympischen Spielen.

(Quelle: Medieninfo picture alliance)
 

 

Views on Africa bei laif

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Mittwoch, den 12. August 2015 um 12:10 Uhr

GAF Eisfabrik | Galerie für Fotografie in Hannover | zeigt thematisch und bildsprachlich unterschiedliche Arbeiten von sechs von laif vertretenen Fotografen zum Thema Afrika in der Ausstellung Views on Africa.

Diese sechs vielfach ausgezeichneten Fotografen zeigen ihre ganz persönlichen Sichtweisen auf Afrika aus sehr unterschiedlichen Blickwinkeln.
 


© Per-Anders Pettersson / laif

Sie begleiten Menschen zwischen Goldgräberstimmung und Desillusion im Südafrika nach der Apartheid; tauchen ein in die Welt der Wirtschaft mit ihren Folgen für Gesellschaft und Umwelt in Nigeria; in das von Krieg und Terrorismus gezeichnete Somalia; die traumhafte Welt der Reisen - die Freiheit und Glück verheißen; sie präsentieren einen Einblick in die Wohn- und Schlafzimmer der Slums von Kliptown in Südafrika und führen uns nicht zuletzt in die Welt der Rhythmen Afrikas, die die Vielfalt dieses großartigen Kontinents widerspiegeln. Weiterlesen

(Quelle: laif.de)

   

imago kooperiert mit DLux Images

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Mittwoch, den 12. August 2015 um 11:10 Uhr

DLux Images ist neuer Partner von imago. Das Gesicht hinter DLux Images ist der Fotograf Costas Picadas, der sich auf Interior und Exterior Design von Privatresidenzen, Jachten, Hotels und Restaurants spezialisiert hat. Der in New York ansässige Fotograf bereist die ganze Welt, um Aufträge von Architekten, Innendesignern, Zeitungen und Magazinen umzusetzen und die schönsten Wohnungen und Häuser fotografisch zu dokumentieren.
 


© imago / DLux Images

Picadas' Bilder wurden in mehr als 150 internationalen Büchern und Magazinen über Innendesign und Architektur in mehr als 30 Ländern veröffentlicht. Seine Produktionen umfassen Inneneinrichtungen und Außenansichten ebenso wie außergewöhnliche Details und atmosphärische Stillleben.

imago hat begonnen, Bildmaterial von DLux Images in die Datenbank zu übernehmen. Anfragen dafür können gern gestellt werden.

(Quelle: Pressemeldung imago)

 

Tipps und Tricks - Entdecken Sie die neuen Angebote und Funktionen der bpk-Webseite

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Dienstag, den 11. August 2015 um 13:12 Uhr

Seit dem Web-Relaunch der Bildagentur bpk stehen Ihnen zahlreiche neue Angebote und Funktionen zur Verfügung: neue Portfolios, verbesserte Suchmöglichkeiten, optimierte Leuchttisch- und Bestellfunktionen und vieles mehr.

Wie sie schnell, effektiv und projektbezogen Ihre Bildrecherchen durchführen können, hat bpk für Sie in in einem Usability-Leitfaden zusammengestellt, den Sie als PDF-Datei herunterladen können.
 



Dieser Usability-Leitfaden unterstützt Sie bei der professionellen Recherche, Zusammenstellung von Suchergebnissen und Bildbestellungen.

(Quelle: Newsletter bpk)

   

Louis Ingigliardi neu bei akg-images

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Donnerstag, den 06. August 2015 um 16:25 Uhr

Louis Ingigliardi, besser bekannt als Ingi, war nicht nur ein Fotograf aus der Welt der Musik und Unterhaltung, sondern auch selbst ein professioneller Cellist. Diese ganz besondere Nähe zu den wichtigsten Musikern, Schriftstellern und Künstlern der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts spiegelt sich in seinen Aufnahmen wieder und lassen die Kreativität und Inspiration der dargestellten Künstler sichtbar werden.
 


© Photo Ingi Paris / akg-images

Das Team von akg-images ist stolz, das Werk von Ingi zu vertreten. Bislang sind etwas mehr als 2.000 Motive online.

(Quelle: Pressemeldung akg-images)

 

Neu bei laif: Robert Haidinger

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Donnerstag, den 06. August 2015 um 15:00 Uhr

Das Team der Bildagentur laif freut sich, ab sofort den Fotografen Robert Haidinger und sein Archiv zu vertreten.
 


© Robert Haidinger / laif

Seit drei Jahrzehnten ist Robert Haidinger Foto-Nomade mit Ankerplatz Wien und verfügt über extreme Reiseerfahrung. Er arbeitete in bislang über achtzig Staaten und auf fünf Kontinenten. Der Schwerpunkt liegt - neben Afrika und dem Mittleren Osten - vor allem in Asien. Langzeitaufenthalte in Indien, Japan, China und Sri Lanka machen ihn zum Spezialisten für diese Region. Er ist zugleich Autor von Reportagen, Essays und Interview-Serien zu den Themen Reise, Architektur und Design. Weiterlesen

(Quelle: laif.de)

   

Getty Images kündigt eine nie dagewesene Präsenz bei diesjähriger Visa pour l'Image an

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Donnerstag, den 06. August 2015 um 14:32 Uhr

Getty Images, das weltweit führende Unternehmen für visuelle Medien, kündigt eine breite Präsenz bei dem diesjährigen Visa pour l’Image Festival an. Das internationale Festival für Fotojournalismus findet dieses Jahr zum 27. Mal im französischen Perpignan statt..

2015 ist ein bahnbrechendes Jahr im Hinblick auf die Präsenz von Getty Images bei dem renommierten Festival: Das Unternehmen zeigt in rekordträchtigen fünf Ausstellungen die gesamte Bandbreite des richtungsweisenden, berührenden Fotojournalismus, für den Getty Images steht. Folgende, angesehene Arbeiten werden ausgestellt:

· Alejandro Cegarra,
Living With The Legacy Of Hugo Chavez

· Daniel Berehulak,
The Ebola Epidemic

· Edouard Elias,
French Foreign Legion in the Central Africa Republic

· Lynsey Addario,
Syrian Refugees in the Middle East

· Omar Havana,
Nepal Earthquake
 


© Omar Havana/ Getty Images

Außerdem wurden mehrere Getty Images-Fotojournalisten für Awards nominiert. Das Unternehmen selbst vergibt während des Festivals Stipendien in Höhe von 50.000 USD an die Gewinner seiner „Grants for Editorial Photography“.

Den Erfolg von Getty Images kommentierte Mitgründer und CEO Jonathan Klein so: „Die Bildsprache ist die Sprache unserer Zeit. Der Fotojournalismus hat ein einzigartiges Potenzial aufzuklären, zu inspirieren und konkretes Handeln zu bewirken. Wir sind wahnsinnig stolz auf die hervorragende Arbeit, die unsere Fotojournalisten jeden Tag leisten und freuen uns sehr, dass auch das Festival diese Arbeit anerkennt. Wir bei Getty Images haben uns ausgezeichnetem Fotojournalismus verschrieben und Visa pour l'Image ist der ideale Rahmen, um genau das zu feiern.“ Weiterlesen

(Quelle: Pressemitteilung Getty Images)

 

Starke Frauen: Pionierinnen der Lüfte bei Bridgeman Images

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Mittwoch, den 05. August 2015 um 13:10 Uhr

Sie setzten sich in einer Männerdomäne durch, stellten Rekorde auf und mussten dennoch viel Kritik einstecken: Frauen in der Luftfahrt. In dieser E-Mail-Serie wollen wir Ihnen alle zwei Monate starke Frauen der Geschichte vorstellen - beginnend mit den tollkühnen Fliegerinnen des 20. Jahrhunderts. Mehr Bilder
 


© Hélène Dutrieu, ca.1911/Stapleton Collection/Bridgeman Images

(Quelle: Newsletter Bridgeman Images)

   

Henrik Spohler beim International Photofestival Noorderlicht

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Mittwoch, den 05. August 2015 um 08:40 Uhr

Mit seiner Arbeit Data Flow/01 ist der laif-Fotograf Henrik Spohler auf dem diesjährigen 22. internationalen Photofestival Noorderlicht vertreten. Henrik Spohlers Serie „0/1 Dataflow“ beschäftigt sich mit Daten-Infrastrukur, zu einer Zeit, in der das Internet noch nicht zu jedermanns alltäglicher Routine wurde. Der gleichnamige Bildband ist bei Edition Braus erschienen.



Die Bildagentur laif freut sich, dass unter den Gewinnern in der Professional - Kategorie Press die herausragenden Arbeiten von laif-FotografInnen zu finden sind.


 


© Henrik Spohler / laif

Das Festival, auf dem zahlreiche internationale Fotografen und Multimedia-Künstler ihre Arbeiten in Einzel- und Gruppenausstellungen zeigen werden, steht unter dem Motto Data Rush. Die Künstler setzen sich mit der digitalen Welt und dem Spagat zwischen Freiheit und Kontrolle der virtuellen Welt auseinander.

Data Rush wird in der alten Zuckerfabrik in Groningen gezeigt. Weiterlesen

(Quelle: laif.de)

 

mauritius images startet Foto-Wettbewerb zum Thema „Lebensfreude“

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Montag, den 03. August 2015 um 15:05 Uhr

Unter dem Motto „Lebensfreude“ startet am 1. August 2015 der erste mauritius images Foto-Wettbewerb. Der Contest richtet sich an professionelle und semi-professionelle Fotografinnen und Fotografen und prämiert die besten Bilder rund um das Thema Lebensfreude.


© mauritius images

Fotobeiträge sollen den Bereichen People & Lifestyle oder Nature & Travel zuzuordnen sein und das Motto des Wettbewerbs aufgreifen. Interessierte Fotografen können vom 1. August bis zum 30. September 2015 ihre Bilder unter www.mi-fotografenwettbewerb.com einreichen.

Die Prämierung der Gewinnerbilder erfolgt im Oktober 2015 durch eine unabhängige Fachjury. Die Sieger dürfen sich auf vier interessante Preise freuen – dem besten Nachwuchskünstler winkt zum Beispiel ein Fotografenvertrag mit mauritius images.

Alle wichtigen Informationen zum ersten mauritius images Foto-Wettbewerb und den Teilnahmebedingungen sind nachzulesen unter www.mi-fotografenwettbewerb.com.

(Quelle: mauritius images Pressemeldung)

   

Spiegel 31/2015 "Fremdenhass vergiftet Deutschland"

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Montag, den 03. August 2015 um 14:16 Uhr

Sechs verschiedene Titelbilder sind auf der Ausgabe des SPIEGEL 31/2015 zu sehen. Der laif-Fotograf Johannes Arlt Flüchtlinge aus Afghanistan, dem Irak, Albanien, Eritrea und Syrien. Sechs Menschen werden hier persönlich vorgestellt, sie stehen stellvertretend für über 400,000 Flüchtlinge, die 2015 nach Deutschland kommen um Krieg und Armut zu entgehen.


 


© Johannes Arlt / laif

(Quelle: laif.de)

 

Neues Corporate Design bei mauritius images

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Freitag, den 31. Juli 2015 um 10:02 Uhr

Die mauritius images GmbH tritt ab sofort in neuem Corporate Design auf. Mit dynamischer Farbgebung und markantem Key-Visual präsentiert sich die Bildagentur dynamisch, lebendig und auf der Höhe der Zeit.

Nach dem Inhaberwechsel - verbunden mit einer strukturellen Neuausrichtung zu einem perfektionierten marktorientierten Angebot - weht seit Anfang des Jahres 2015 ein frischer Wind bei mauritius images. In der ersten Jahreshälfte wurde das Angebot über die Aufnahme neuer und zum Teil exklusiver Kollektionen vor allem im Premiumbereich qualitativ weiterentwickelt. Auch die Webseite präsentiert sich mit größeren Thumbnail- und Preview-Ansichten sowie dynamischen Teaser-Boxen mit wechselnden Selektionen nun deutlich kundenorientierter.

Mit der Corporate Design Umgestaltung der Bildagentur zeigt sich diese Neuausrichtung jetzt auch auf den ersten Blick. So sorgt ein Farbverlauf im Logo für mehr Dynamik und Lebendigkeit. Die exklusiv gestaltete Typografie macht das Logo einzigartig und bringt eine neue, markante Bildmarke hervor. Die Entwicklung eines modernen Key-Visuals ergab sich praktisch zwangsläufig - dieses steht auch für sich selbst und wird als kommunikatives Multitalent individuell eingesetzt. Als Wasserzeichen, Grafik-Icon oder Highlight-Button im Netz bietet es den Kunden visuelle Orientierung und verstärkt die Präsenz der Marke.

Karin Rothballer, Leitung Marketing: „Als etablierte Bildagentur müssen wir uns immer wieder neu erfinden und flexibel agieren. Die changierende Farbgebung von Logo und Key-Visual greift diese Dynamik optimal auf.“

Stefan Ploghaus, Inhaber und Geschäftsführer, ergänzt: „Auch die vermeintlich minimale Änderung des Claims zeigt große Wirkung: Er verweist prägnant auf die Kundenorientierung und den Servicegedanken von mauritius images - und ist somit perfektes Aushängeschild unserer Corporate Identity.“ Verantwortlich für die neue Optik von mauritius images zeichnet die Garmisch-Partenkirchener NAGEL Werbeagentur. Seit über 14 Jahren betreut die Full-Service-Agentur hochwertigste Klientel in den Bereichen Sport, Mode, Lifestyle und Travel.

Nicolas Nagel, Inhaber und Geschäftsführer NAGEL Werbeagentur: „mauritius images wünschte sich eine Überarbeitung des Corporate Designs unter der Beibehaltung aller wesentlichen Elemente des Markenkerns. Entstanden ist eine optisch ansprechende, dynamische Marke, die nun viel näher an dem ist, was diese marktführende moderne und service-orientierte Bildagentur ausmacht.“

(Quelle: mauritius images Pressemeldung)

   

Seite 1 von 35