my-picturemaxx präsentiert: 360° CREATIVE

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Mittwoch, den 27. August 2014 um 11:04 Uhr

Jetzt geht’s rund! Mit 360° CREATIVE präsentiert die ddp-Gruppe nun ihr Top-Stockmaterial in einem zentralen Place. Die Auswahl vereint das Beste aus den Themenwelten von ddp images, Picture Press, Intertopics sowie weiterer Premium-Stockfotografen. Ein idealer Anlaufpunkt für alle Kreativen, die statt schierer Masse eine qualitativ hochwertige Bildsprache erwarten. Moderne internationale Fotografie, professionell zusammengestellt. Hier finden Sie genau die richtigen Motive, die Ihr Projekt zu einem Erfolg werden lassen. Von faszinierenden Natur- und Reiseaufnahmen, über ausdrucksstarke People-Fotografie, bis hin zu einer Vielzahl prägnanter Symbolbilder.
 


ddp images / Reinhard Dirscherl

my-picturemaxx Kunden können den Place ganz einfach übernehmen, denn die Abrechnung erfolgt zentral über das Accounting von ddp images und es ist keine zusätzliche Registrierung erforderlich. Weiterlesen

(Quelle: picturemaxx.com)

 

laif-Fotografin Bettina Flitner: Freier

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Mittwoch, den 27. August 2014 um 10:50 Uhr

Zehn Tage lang war Bettina Flitner in dem Stuttgarter Großbordell "Paradise". 
Sie fragte die Gäste des Hauses: "Warum sind Sie hier?" Die Männer, zwischen 
23 und 73, antworteten - und ließen sich auf den Bordellbetten fotografieren. Die Arbeit erschien im Juni 2013 im stern. Bettina Flitner zeigt diese Arbeit nun anlässlich der Photokina in der laif photogalerie.

Vernissage: Freitag, 12. September, 19 Uhr
Die Fotografin und der Kurator Gérard Goodrow sind anwesend.

Ort: laif photogalerie, Merowinger Straße 5-7, Köln
Dauer: 13. September bis 10. Oktober, 2014
Öffnungszeiten: Mo-Fr 10 bis 17 Uhr, Fr 19.9. bis 22 Uhr
Zusätzlich geöffnet: Sa/So 13./14. + 20./21.9. 11 bis 19 Uhr

Bettina Flitner bei laif

(Quelle: laif.de)

   

Markus Grolik neu bei Catprint

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Mittwoch, den 27. August 2014 um 10:30 Uhr

Markus Grolik, geboren 1965, ist diplomierter Modegrafiker und hat als Kinoplakat-Maler gearbeitet, bevor er in München Kunst studierte. Seit 1995 schreibt und illustriert er Kinderbücher für namhafte Verlage wie Carlsen oder Ravensburger.

Seine Cartoons erscheinen regelmäßig in der SZ, im Eulenspiegel, im Münchner Fanzine „Comicstrich“ und haben u.a. in der Rubrik spam von Spiegel Online eine große Fangemeinde. Für seine Arbeiten wurde er schon mehrfach ausgezeichnet.

Markus Grolik lebt mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in München.

(Quelle: Newsletter Catprint Media)
 

 

imago kooperiert mit Medicimage

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Freitag, den 22. August 2014 um 12:00 Uhr

Medicimage ist eine Fotoagentur aus Irland, die sich auf die Themenbereiche Medizin, Gesundheit, Wissenschaft und Lifestyle spezialisiert hat. Fotografien aus dem medizinischen Alltag von Ärzten, Krankenschwestern und Chirurgen gehören zum Portfolio von Medicimage, wissenschaftliches Bildmaterial zu Laborarbeit und pharmazeut. und medizintechn. Produkten ebenso wie Symptome von diversen Krankheiten.
 


imago/Medicimage

Die Lifestyle Bilder enthalten die unterschiedlichsten Bildmotive zu Gesundheit, Beauty, Fitness und Food. Aber auch Themen wie Alkohol- und Drogenabhängigkeit, Depression und Selbstmord werden abgebildet. imago hat begonnen, Bildmaterial von Medicimage zu übernehmen.

Anfragen dafür können gerne gestellt werden.

(Quelle: Pressemeldung imago)

   

Erweitertes Angebot über den Place INTERFOTO Cinema im my-picturemaxx

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Freitag, den 22. August 2014 um 08:40 Uhr

Die cineastischen Highlights aus dem INTERFOTO-Archiv werden ab sofort für Sie in dem neuen my-picturemaxx Place INTERFOTO Cinema zusammengefasst. Der Bestand umfasst die besten Bilder aus der internationalen Film- und Fernsehgeschichte, Standbilder, Setfotografie und natürlich die Stars und Sternchen, die sich vor und hinter der Kamera bewegen.

Bei Recherchen im Filmsegment hilft Ihnen der separate Place INTERFOTO Cinema, die Suchergebnisse aus den anderen Bereichen schnell auszuschließen und so noch effizienter Ihre Wunschbilder zu finden. Alle Bilder bleiben auch weiterhin im übergreifenden INTERFOTO Place verfügbar, der den kompletten Bestand beinhaltet und ständig um neuen Content aus nationalen und internationalen Quellen erweitert wird.

(Quelle: picturemaxx.com)

 

Offen für Alle - www.jumpfoto.com

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Mittwoch, den 20. August 2014 um 13:09 Uhr

jump hat eine neue Homepage: www.jumpfoto.com.
Was ist neu? Ab sofort ist die Bildagentur offen für Alle(s). Direkt und ohne Login kann mit der Suche gestartet werden. Die Kernthemen präsentiert jump in einer Auswahl übersichtlich angeordnet. So werden schnell Titel, Workouts, Serien und Inspirationen gefunden. Die neue Webseite ist noch intuitiver und kundenfreundlicher gestaltet und spart so kostbare Zeit. Im neuen Newsletter- Archiv bekommt man einen Überblick über die neuesten jump-Produktionen.
 



Was bleibt? jump produziert weiter hochwertige, redaktionelle und werbliche Inhalte mit professionellen Stylisten und Top-Fotomodellen. Regelmäßig fotografieren wir neue Titel. jump bleibt die Premium- Adresse unter den Agenturen für erstklassige, redaktionelle Inhalte.

(Quelle: Pressemeldung jump)

   

Nils Oskamp neu bei dieKLEINERT.de

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Dienstag, den 19. August 2014 um 16:09 Uhr

Nils Oskamp wird ab sofort von dieKLEINERT.de vertreten. Der Illustrator arbeitet für namhafte Kunden und Agenturen, aber auch für Editorial. Spezialgebiete: Comics, Cartoons, Animationen, 3-D, Packaging, Medizin, Computerspiele, Produktdesign, Gebrauchsanweisungen…


Nils Osterkamp / dieKLEINERT.de

Über den folgenden Link gelangen Sie zur Seite von Nils Oskamp bei dieKLEINERT.de:
http://www.kleinert.de/illustrators?illustratorId=384

(Quelle: dieKLEINERT.de News)

 

Neue Sammlung Bibliothèque nationale de France bei bpk

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Dienstag, den 19. August 2014 um 15:47 Uhr

Mit der französischen Nationalbibliothek steht ab sofort eine der größten und ältesten Bibliotheken der Welt auf bpk-images.de zur Verfügung. In ihrem Portfolio zeigt das Bildarchiv nun die Highlights.  

(Quelle: bpkgate.picturemaxx.com)

   

Schwarzer Montag

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Dienstag, den 19. August 2014 um 10:00 Uhr

Die Veranstaltung «Schwarzer Montag» ist eine monatlich wechselnde Schau von Bildern der Gegenwart und solchen, die nicht in Vergessenheit geraten dürfen.

Der «Schwarze Montag» findet am jeweils ersten Montag des Monats statt und eröffnet eine neue Bildreihe, die bis zum nächsten Anlass im Westflügel zu sehen ist. Der Westflügel ist ein Raum für Möbel, Bücher und neu eben auch Bilder fürs Leben. Im Westflügel ist die gesamte Kollektion der Möbel von Inchfurniture zu sehen. Ebenso liegt hier das ganze Programm des Echtzeit Verlags auf, zudem eine verlesene Auswahl an antiquarischen Büchern zu Architektur und Fotografie.

Mit dem «Schwarzen Montag» will Keystone (CH) außergewöhnliche Arbeiten von bekannten und unbekannten Fotografen und Fotografinnen zeigen und damit eine Plattform für die Auseinandersetzung um Fotografie schaffen. Weiterlesen

(Quelle: keystone.ch)

 

imago kooperiert mit All Canada Photos

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Freitag, den 15. August 2014 um 12:30 Uhr

All Canada Photos ist neuer Partner von imago. Die Agentur wurde im Jahr 2005 gegründet, um die besten Bilder der herausragendsten kanadischen Fotografen zusammenzuführen. Ob Fotos Kanadas oder der Welt: Wer hochklassige kanadische Fotos sucht, ist bei All Canada Photos an der richtigen Adresse. Momentan verwalten sie die Rechte von über 90.000 Fotos aus den Themengebieten Sport, Reisen, Landschaft, Natur, Wildlife, Stadt, Business und Industrie.
 


imago/All Canada Photos

imago hat begonnen, Bildmaterial von All Canada Photos zu übernehmen. Anfragen dafür können gerne gestellt werden.

(Quelle: Pressemeldung imago)

   

Trendthemen „Gesundheit“ und „Nachhaltigkeit“ als Symbolfotos bei picture alliance besonders gefragt

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Mittwoch, den 13. August 2014 um 10:20 Uhr

Die gesellschaftl. Megatrends sind auch die bevorzugten Themen bei professionellen Bildnutzern. So lautet – auf den Punkt gebracht - das Fazit einer Umfrage, die die Frankfurter Bildagentur picture alliance unter Nutzern ihres Medienangebots durchgeführt hat.

Hohe Lebenserwartung und demografischer Wandel, verbunden mit den stark steigenden Kosten im Gesundheitswesen, sind gesellschaftliche Topthemen. Die Balance der individuellen Lebensenergie geht jeden an. Gesunderhaltung und körperliche Fitness sind keine Luxusthemen einzelner Gesellschaftsgruppen mehr, sondern durchdringen alle Lebens- und Konsumbereiche. „Fotos, die diesen Themenbereich illustrieren, müssen eine positive Ausstrahlung besitzen und das Versprechen auf Gesundheit vermitteln.“, sagt Gunilla Graudins, Head of Creative Photography der picture alliance. Ein klarer Aufbau und natürliche Farben in der Bildkomposition unterstreichen positive Attribute wie Lebensfreude und Vitalität.
 


picture alliance

Auch der zweite Megatrend „Nachhaltigkeit“ hat mittlerweile einen wichtigen Platz in Wirtschaft und Gesellschaft. Immer mehr Verbraucher machen sich Gedanken über die Folgen ihrer Lebensweise und achten auf ihren „ökologischen Fußbadruck“. Ein grünes, ressourcenorientiertes Verhalten ist „in“ – gerade auch in Metropolen. Fotografisch wird die Illustration durch eine fast schon romantisch anmutende Ästhetik umgesetzt. „Eine natürliche Farbgestaltung, verbunden mit weichen Grundtönen, bei der häufig Sonnenstrahlen und Gegenlichteffekte als Gestaltungsmittel bilddominierend eingesetzt werden, unterstreicht die Natürlichkeit der Bildmotive.“, beschreibt Gunilla Graudins den aktuellen Bildtrend für diesen Bereich. Weiterlesen

(Quelle: picture alliance Medieninfo)
 

 

So ein Theater!

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Dienstag, den 12. August 2014 um 11:30 Uhr

Da der Beginn der Theatersaison 2014/15 bevorsteht, hat Bridgeman Images für Sie Leuchtkästen zu oft inszenierten Stücken, Kostümen, Bühnenbildern und gern gesehenen Opern zusammengestellt.
 



Hier finden Sie alle Bilder zum Thema Theater und Drama.

(Quelle: Newsletter Bridgeman Images)

   

Neue Fotokollektion: Construction Photography

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Montag, den 11. August 2014 um 14:00 Uhr

Seit kurzem wird die Bildagentur imago von ihrem Partner Photoshot mit Fotos von Construction Photography beliefert. Diese Kollektion ist auf die Themen Architektur, Bauen, Energie und Infrastruktur spezialisiert. Die beeindruckende Fotokollektion enthält nicht nur Fotos bereits gebauter Projekte; auch die verschiedenen Stadien der Fertigstellung sowie Aufnahmen sämtlicher Aspekte der Gebäudekonstruktion und des Projektmanagements befinden sich im Bestand von Construction Photography.
 


imago/Photoshot/Construction Photography

Kunden von imago finden die Kollektion unter dem Fotocredit "Photoshot/Construction Photography" in der imago stock&people Datenbank.

(Quelle: Pressemeldung imago)

 

laif-Fotografin Bettina Flitner: Was ist die DDR für Dich?

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Freitag, den 08. August 2014 um 12:09 Uhr

Im Sommer 2013 verbrachte die laif-Fotografin Bettina Flitner mehrere Wochen in Mestlin. Gemeinsam mit den Bewohnern machte sie sich auf die Suche nach Erinnerungen und endeckte in Kellern und auf Dachböden aufbewahrte und weggeräumte Geschichte. Dabei entstand das Fotoessay "Was ist die DDR für Dich?" - eine Serie von Portraits und Stillleben versehen mit den Kommentaren der Mestliner. Mit analytischem, gleichwohl emphatischen Blick rückt Bettina Flitner die Menschen und ihr Leben in den Mittelpunkt ihrer Bilder.
 


Bettina Flitner / laif

In seiner diesjährigen Sommerausstellung präsentiert nun der Verein "Denkmal Kultur Mestlin e.V." diese Arbeit.

"Was ist die DDR für Dich?"

Ort:
Kulturhaus Mestlin Marx-Engels-Platz 1 | 19374 Mestlin

Dauer:
10.08. - 28.09.2014

Öffnungszeiten:
Mi. - So. 11 bis 17 h

(Quelle: laif.de)

   

Süddeutsche Zeitung Photo in neuem Gewand: Relaunch der Website

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Donnerstag, den 07. August 2014 um 13:09 Uhr

Süddeutsche Zeitung Photo hat in Zusammenarbeit mit der jungen Münchner Kreativ & Konzeptagentur PLANSTAND und dem Technologiepartner picturemaxx ihren Auftritt im Internet grundlegend überarbeitet. Ab 7. August 2014 präsentiert sich SZ Photo online in einem modernen, puristischen Design mit klarer, kundenorientierter Benutzerführung.

Unter www.sz-photo.de finden Kunden und Interessenten die gesamte Bandbreite des Portfolios der Bildagentur künftig in neuer, intuitiv verständlicher Struktur thematisch abgebildet. Eine übersichtliche Navigation führt zu Bilddossiers in den Themenbereichen Alltagsgeschichte, Zeitgeschichte, Persönlichkeiten und Orte. Von dort oder über die Suche gelangen Kunden direkt in den ebenfalls neugestalteten Webshop mit optimierten Recherche- und Kauffunktionen. Daneben bietet die Website einen Überblick über die vielschichtigen Kollektionen und Sammlungen von Süddeutsche Zeitung Photo. Besucher der neuen Internetpräsenz erhalten hier zudem regelmäßig Informationen zu Neuheiten im Bestand, Jahrestagen, Themen- und Fotografenfeatures sowie zu den App-Angeboten der Agentur.

Bei Fragen zur neuen Website stehen die Mitarbeiter von Süddeutsche Zeitung Photo ihren Kunden zu den Geschäftszeiten (Mo – Do, 10.00 – 17.00 Uhr und Fr, 10.00 – 16.00 Uhr) telefonisch unter +49-(0)89-2183-302 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. zur Verfügung.

(Quelle: Pressemitteilung Süddeutsche Zeitung Photo)

 

LensCulture: Die 50 wichtigsten Talente 2014

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Mittwoch, den 06. August 2014 um 10:09 Uhr

Die laif-Fotografen Christian Werner und Sandra Hoyn sind unter die 50 wichtigsten Talente 2014 gewählt worden. Die Jury von "LensCulture's Emerging Talents 2014" hat neue, großartige Talente aus der ganzen Welt entdeckt. Fotografen aus 94 Ländern haben ihre besten Arbeiten eingereicht, um sie von einer Jury aus internationalen Fotoexperten begutachten zu lassen. Aus den Tausenden von Einsendungen wurden die 50 besten ausgewählt. Unter ihnen sind neue, fantastische Künstler, Journalisten und visuelle Geschichtenerzähler.
 


Christian Werner / laif

Die 50 ausgewählten Fotografen kommen aus 21 verschiedenen Ländern aus Nord-, Mittel- und Südamerika, Europa, Asien und Afrika. Sie decken eine große Bandbreite an Themen ab und bedienen sich den unterschiedlichsten Fototechniken – von veralteten Systemen bis hin zu Smartphone-Kameras, von der kreativen Wiederverwendung von unbekannten Fotos bis zu kunstvoll inszenierter, narrativer Fiktion, von schonungslosen Dokumentarfotos bis zu herzerfrischender, poetischer Träumerei. Jedes Foto hat eine wundervolle Geschichte zu erzählen. Glückwünsche an alle Teilnehmer.

Die Bildagentur laif ist sehr stolz, dass zwei ihrer Fotografen zu den 50 wichtigsten Talenten 2014 gehören. Christian Werners Arbeit "Indonesien: Die Strafe der Götter" überzeugte die Jury. Sandra Hoyn wurde für ihre Arbeit "Die Kampfkinder - Boxen für einen Hungerlohn" ausgewählt.

(Quelle: laif.de)

   

imago übernimmt neue Archivkollektion: Film-Highlights des 20. Jahrhunderts

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Freitag, den 01. August 2014 um 13:00 Uhr

imago hat eine neue Kollektion an Filmbildern aus dem Archiv seines Partners United Archives in seine Datenbank übernommen. Diese umfasst den Zeitraum von 1920 bis 2002 und zeigt Film-Highlights aus Deutschland, Frankreich, Italien, Großbritannien, Schweden und den USA.
 


imago/United Archives

Das Spektrum reicht von den Silent Movies der Goldenen 20er, den herrlichen Screwball Comedies der 30er, Film Noir-Thrillern der 40er bis hin zu vielen Klassikern und Stars aus den 50er bis zu den 90er Jahren. Neben Film-Raritäten finden sich auch skurrile Szenen aus diversen B-Movie-Produktionen, die etliche Filmfans ansprechen könnten.

(Quelle: Pressemeldung imago)

 

Susan Smith Ellis wird neue Marketingchefin bei Getty Images

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Mittwoch, den 30. Juli 2014 um 11:00 Uhr

Getty Images-Mitbegründer und CEO Jonathan Klein hat die Ernennung von Susan Smith Ellis zum Senior Vice President und Chief Marketing Officer des globalen digitalen Medienunternehmens bekannt gegeben.
 

Smith Ellis ist eine erfahrene Werbeexpertin und war zuletzt als Marketingchefin von Morgan Stanley tätig. Im vergangenen Jahr wurde sie von der Fast Company in einer Liste der "Ten Most Generous Marketing Geniuses" genannt. Smith Ellis ist ehemalige Produktchefin von (RED), dem global tätigen Marketing-Unternehmen von Bono und Bobby Shriver. Vor (RED) war Smith Ellis Executive Vice President der Omnicom Group of Companies. Weiterlesen

(Quelle: Pressemitteilung Getty Images)
 

   

„Der verliebte Photograph – Die Wiederentdeckung des Karl Schenker“ Fotografien aus der Sammlung von ullstein bild Berlin

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Donnerstag, den 24. Juli 2014 um 11:50 Uhr

Karl Schenker (1886–1954) gehört ohne Frage zu den herausra-gendsten Fotografen der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Die Ausstellung seiner Aufnahmen bei Lardon in Ahrenshoop widmet sich dem Werk eines fast vergessenen Großen der Porträtfotografie – und feiert seine Wiederentdeckung. Sämtliche Aufnahmen stammen aus der Sammlung Atelier Karl Schenker bei ullstein bild in Berlin.

 


Karl Schenker / ullstein bild

Die Ausstellung bei Lardon vermittelt ihren Besuchern in einer qualitativ erstrangigen Auswahl einen Eindruck des fotografischen Schaffens zweier Fotografen – Schenker und von Bucovich. Die zwanziger Jahre sind für Beide die Zeit intensiver Studioarbeit, es entstehen vielfältige Porträtstudien namhafter und prominenter Schauspieler, Tänzer, Sportler, Musiker oder Intendanten. Außerdem präsentiert die Ausstellung neben Motiven aus der Mode-, Akt- und Portraitfotografie den Ausdruck einer weiteren künstlerischen Gestaltungsweise Karl Schenkers: die Wachsfigur. Schenker entwirft und modelliert lebensgroße, äußerst elegante Schaufensterfiguren à la mode, fotografiert sie, und – ein spannender Aspekt der Ausstellung – reiht sie auf frappierende Art und Weise in sein Werk der Porträtstudien. Die Wirkung dieser Fotografien hat nicht zuletzt die amerikanische Künstlerin Cindy Sherman bewogen, die Wachsfiguren-Bilder Karl Schenkers in der 2013 von ihr kuratierten Ausstellung zur 55. Kunstbiennale in Venedig zu zeigen.

Veranstaltungsort:
Galerie Lardon
Weg zum Kiel 16
18347 Ahrenshoop

(Quelle: Pressemitteilung Axel Springer Syndication)

 

Uli Stein verlängert die Hundstage

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Donnerstag, den 24. Juli 2014 um 10:26 Uhr

Vom 23. Juli bis zum 23. August sind bei Catprint Media die so genannten Hundstage. Eigentlich. Doch in Goslar gehen sie noch weiter, denn ab dem 24. August wird es im Goslarer Museum eine Uli Stein-Ausstellung mit dem Titel “WOW, WAU!” geben. Gezeigt werden dort seine Hundecartoons und Hundeporträts, also Agility-Training für die Lachmuskeln und Leckerlis fürs Auge in einer tollen Veranstaltung. Mehr Informationen gibt es in Kürze hier.

(Quelle: Catprint Newsletter)

   

Seite 1 von 21