EU-Copyright: Stellungnahme des BVPA zum „Framing“

Der Ausschuss für Kultur und Bildung (CULT) des Europäischen Parlaments hat sich Mitte Februar 2017 in einem Bericht zur EU-Urheberrechtsreform geäußert und um Stellungnahme der Verbände gebeten. Der BVPA hat sich vor diesem Hintergrund an die deutschen Mitglieder der Parlamentsausschüsse von CULT, JURI und ITRE gewandt und angemahnt, die Auswirkung einer verfehlten EuGH-Rechtsprechung zum „Framing" bzw. zum Öffentlichkeitsbegriff bei der Zugänglichmachung von urheberrechtlich geschütztem Content auf Webseiten zu korrigieren. Die Stellungnahme kann auf Anfrage zugeschickt werden.

Kommentare sind deaktiviert