Category Archives: PICTAnight

PICTAnight München: Bildrechte in Social Media und Online Marketing

+++ Update: Aufgrund der großen Nachfrage bieten wir eine Wiederholungsveranstaltung der PICTAnight in München an. Der Termin wird noch bekannt gegeben. Anfragen an info@bvpa.org +++   Einfach mal schnell was posten, kann man ja eh alles sofort löschen... Ganz so einfach ist es leider nicht! Bei der PICTAnight am 22. Februar 2018 in München bringt der…
MEHR

PICTAnight Berlin: Volles Haus im TheaterClub

Eine erfolgreiche PICTAnight zum Thema "Fallstricke bei der Veröffentlichung historischer Bilder" schloss am 16.11. im TheaterClub des Berliner Umspannwerk Ost diese Veranstaltungsreihe 2017 ab. Hanns-Peter Frentz, Leiter der bpk-Bildagentur und Rechtsanwalt Prof. Christian Donle, Kanzlei Preu Bohlig & Partner referierten zu sämtlichen rechtlichen Problematiken im Vertrieb von historischem Bildmaterial. Über 40 Teilnehmer nahmen mit großem…
MEHR

Da Vinci, Picasso oder Warhol im WWW… Geht das?

PICTAnight Berlin: Fallstricke bei der Veröffentlichung historischer Bilder Der Streit der Mannheimer Reiss-Engelhorn-Museen mit Wikipedia über die Veröffentlichung eines Porträts von Richard Wagner wird demnächst den Bundesgerichtshof beschäftigen. Es geht dabei um die Frage, ob Bilder von Kunstobjekten wie Gemälden oder Skulpturen, deren Urheberrechte abgelaufen sind, frei im Internet verwertet werden dürfen – auch für…
MEHR

Kennzeichnung ist das A und O: PICTAnight Köln zu viralem Marketing, Urheber- und Wettbewerbsrecht

Influencer verdienen ihr Geld mit Produktwerbung in sozialen Netzwerken wie Instagram oder Youtube. Ein Urteil des Oberlandesgerichts Celle könnte dies nun ändern: Die Drogeriekette Rossmann wurde wegen Schleichwerbung durch einen Influencer verurteilt, weil seine Bilder nicht ausreichend gekennzeichnet waren. Eine schwierige Situation für Bildanbieter und –nutzer. Am vergangenen Donnerstag widmete der BVPA dem Thema seine…
MEHR

Neues Urteil zu Influencer-Marketing als Thema der PICTAnight am 21. September in Köln

Sogenannte Influencer, bekannte Gesichter auf Instagram oder Youtube, verdienen ihr Geld mit Produktwerbung in sozialen Netzwerken. Häufig sind ihre werblichen Video- oder Bild-Postings jedoch nicht gekennzeichnet. Rechtlich bewegten sie sich damit bislang in einer Grauzone. Ein Urteil des Oberlandesgerichts Celle könnte dies nun ändern: Die Drogeriekette Rossmann wurde wegen Schleichwerbung durch einen Influencer verurteilt, weil…
MEHR

September: PICTAnights in Köln und Hamburg

Im September packt der BVPA gleich zweimal seinen PICTAnight-Koffer und bereist mit spannenden Themen die Medienzentren Köln und Hamburg. In der Dom-Metropole geht es am 21.9. um "Virales Marketing zwischen Urheber- und Wettbewerbsrecht". Die Referentin, Rechtsanwältin Bettina Trojan beleuchtet hier u.a. das sog. Influencer-Marketing und den werblichen Umgang mit Bildmaterial aus sozialen Netzwerken. Bei der…
MEHR

Was macht mein Bild in Russland? – Effektive Bildverfolgung und Chancen digitaler Rechtekontrolle im Ausland

Der Bundesverband professioneller Bildanbieter (BVPA) und das Berliner Startup LAPIXA veranstalten am 28. September 2017 in Hamburg eine PICTAnight zur Bildrechteverfolgung im Internet. Inzwischen sind für viele Fotografen und Bildagenturen Urheberrechtsverletzungen an ihren Bildern zu einem unerfreulichen Teil des Berufsalltags geworden. Das ungefragte Teilen und dreiste kommerzielle Weiterverwenden visueller Inhalten ist im Web, insbesondere in…
MEHR

Virales Marketing zwischen Urheber- und Wettbewerbsrecht als Thema der PICTAnight am 21. September in Köln

Witzige Werbespots, Katzenvideos oder Selfies von angesagten Influencern generieren heute gehörig Aufmerksamkeit in sozialen Netzwerken. Klicks und Reichweite gelten als neue Währung in den Marketingabteilungen von Verlagen und Unternehmen. Infolgedessen steigen die Werbeetats für visuellen Content. Bei der Lizenzierung und Verwendung sehen sich Bild-/Videoanbieter und -nutzer jedoch mit unterschiedlichen rechtlichen Hürden im sozialen Netz konfrontiert.…
MEHR

Zum dritten Mal trifft Fotorecht auf Kreation… immer wieder spannend und informativ

Am vergangenen Donnerstag fand in München aufgrund der großen Nachfrage zum dritten Mal die PICTAnight Fotorecht trifft Kreation statt. Der BVPA und Adobe haben diesmal in das OutOfOffice eingeladen, eine Location mit dem Charme eines Startup-Büros und der Gemütlichkeit eines Wohnzimmers. Der richtige Treffpunkt für Creatives aus Unternehmen, Bildredakteuren, Fotografen und Bildagentur-Mitarbeitern. Insgesamt 45 Teilnehmer…
MEHR