Category Archives: BVPAinitiative

Ergebnisse der Branchenumfrage “image market 2020 – structure and perspectives” liegen vor

Erstmals beteiligten sich an der jährlichen Erhebung der Arbeitsgruppe „image market – business trends“ zum deutschen Bildermarkt neben den Bildagenturen auch Fotograf*innen. Die mittlerweile dritte Erhebung, die im Februar 2020 unmittelbar vor den erheblichen Veränderungen des öffentlichen Lebens in Deutschland durch die Covid-19-Pandemie stattfand, liefert so einen breiteren Einblick in den deutschen Bildermarkt insbesondere auch…
MEHR

BVPA-Vorstand wendet sich erneut an BMJV: Forderung nach Rückkehr zur Bildagenturbeteiligung

Nach der durch den BVPA am 31.1.2020 veröffentlichten Stellungnahme zum Diskussionsentwurf des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) ist der Verband nun einen Schritt weiter gegangen. In einem Folgeschreiben an das BMJV fordert der BVPA am 30.4.2020 erneut nachdrücklich, zukünftig bei der Definition des Verlegerbegriffs Bildagenturen wieder zu inkludieren, da Tätigkeitsfelder und Aufgabengebiete von…
MEHR

Rechtsunsicherheiten beseitigen: Stellungnahme des BVPA zur DSGVO

Zwei Jahre nach Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) soll evaluiert werden, wie die DSGVO verbessert werden kann. Die EU-Kommission hat dazu eine öffentliche Konsultation durchgeführt. Der BVPA hat diese Möglichkeit genutzt, um auf die erheblichen Rechtsunsicherheiten für Fotografen und Bildagenturen hinzuweisen. In der Stellungnahme regt BVPA-Justiziar RA David Seiler an, die Besonderheiten der Bildbranche, insb. kleinerer…
MEHR

Bildermarkt: Ergebnisse der BVPA-Umfrage zur Corona-Krise

Die Ergebnisse unserer am 1. April 2020 durchgeführten Umfrage zu den Auswirkungen der Corona-Krise liegen vor und wurden den BVPA-Mitgliedern am 8. April 2020 per Newsletter zugesandt. Wie sich bereits in allgemeinen Wirtschaftsumfragen abzeichnete, zeigt sich auch bei den Bildagenturen ein negativer Trend für deren Einnahmesituation. Die Bildanbieter sind dabei unterschiedlich stark von den Folgen…
MEHR

Corona-Krise: Handlungsempfehlungen für Bildagenturen

Die (Kreativ-)Wirtschaft ist von der Corona-Krise nicht verschont. Nun gilt es, sich über staatliche Hilfsmaßnahmen zu informieren und gegebenfalls in Anspruch zu nehmen. Wir haben exklusiv für unsere Mitglieder eine Übersicht mit allen derzeit bekannten, wichtigen Informationen in einem umfassenden PDF mit Hinweisen zu Schutzmaßnahmen, Anträgen und weiterführenden Links zusammengefasst. BVPA-Mitglieder können das PDF im…
MEHR

Last Call: Erste übergreifende Erhebung zur Entwicklung des Bildermarktes

Ende Januar hatten wir Sie angeschrieben und auf die Möglichkeit zur Teilnahme an der ersten verbändeübergreifenden Erhebung zum deutschen Bildermarkt hingewiesen. Denn der Bildermarkt ist in Bewegung. Die von den Urheberinnen und Urhebern erzielten Honorare werden immer geringer. Sowohl die Auftragshonorare als auch die Erlöse aus Zweitverwertungen sinken. Infolge der Digitalisierung ändern sich die Bedingungen…
MEHR

Erstes Gesetz zur Anpassung des Urheberrechts: Stellungnahme zum Diskussionsentwurf des BMJV

Das Bundesjustizministerium (BMJV) hat am 15. Januar 2020 einen Diskussionsentwurf für ein "Erstes Gesetz zur Anpassung des Urheberrechts an die Erfordernisse des digitalen Binnenmarkts" vorgelegt. Der Entwurf sieht vor, einige besonders dringliche Aspekte der Urheberrechtsreform in einem gesonderten Gesetzgebungsverfahren beschleunigt umzusetzen. Bis zum 31. Januar 2020 hatten Interessenverbände die Möglichkeit, den Entwurf zu kommentieren. Der…
MEHR

Stellungnahme der Initiative Bild im BVDW zur geplanten Passbild-Reform

Die Initiative Bild im BVDW hat sich im Rahmen einer Konsultation des Bundesinnenministeriums (BMI) zum umstrittenen Referentenentwurf zur Sicherheit im Pass- und Ausweiswesen geäußert. Sie bezweifelt die Alltagstauglichkeit einer staatlich organisierten Passbilderstellung und schlägt als Alternative ein zu zertifizierendes Übertragungssystem zwischen Fotografen und ausstellender Behörde vor. Weiterlesen
MEHR

image market 2020 – structure and perspectives: Einladung zur Teilnahme an der ersten übergreifenden Erhebung zur Entwicklung des Bildermarktes

Bilder gewinnen als Instrumente der Kommunikation ständig an Bedeutung, während gleichzeitig die von den Urheberinnen und Urhebern erzielten Honorare immer geringer werden. Sowohl die Auftragshonorare als auch die Erlöse aus Zweitverwertungen sinken. Während neue, branchenfremde Akteur*innen das Geschehen bestimmen, ändern sich infolge der Digitalisierung die Bedingungen der Produktion und des Vertriebs von Bildern. Die Veränderungen…
MEHR

Gesetzentwurf für Leistungsschutz und Verlegerbeteiligung

Das Bundesjustizministerium hat einen Diskussionsentwurf für ein "Erstes Gesetz zur Anpassung des Urheberrechts an die Erfordernisse des digitalen Binnenmarkts" erstellt. Der Entwurf enthält u.a. Regelungen zu einem Leistungsschutzrecht an Presseveröffentlichungen und zur Beteiligung von Verlegern an gesetzlichen Vergütungsansprüchen. Er setzt damit Art. 15 und Art. 16 der EU-Urheberrechtsreform um. Die Interessenverbände erhalten eine sehr kurze…
MEHR